frau burow näht

frau burow näht

Montag, Dezember 29, 2014

♥ Last Inspirations ♥

Ruhig ist es hier. Sehr ruhig.

Heute treffen wir uns zur letzten Inspirations. 
Today is our last Inspirations


Wow, 12 Monate haben wir durchgehalten. 
Ich danke allen Teilnehmerinnen, ich habe mich über Jede gefreut und jeder Kommentar wurde freudig registriert.
Leider war meine Zeit immer sehr knapp. Keine Ahnung warum, aber meine Tage sind immer sehr voll mit Terminen und Aktivtäten. Da tritt das virtuelle leben notgedrungen in den Hintergrund.

Meine  Inspiration im Dezember sind Lollies. eher gesagt die Knöpfe. Sie sehen aus wie Lollies. 
Genäht habe ich wieder einen alten Schnitt. Mein Hosenrock- Kleid von Sew for Victory.

My inspiration were Lollipops, my buttons look like them.
The pattern is the same I used for Sew for Victory



Bei dem grottenschlechten Licht ist es sehr schwierig einigermaßen gute Fotos zu machen. Aber ich habe es versucht.




Kann man die Knöpfe hier erkennen? Es sind alte Glasknöpfe. Wie wasche ich die nur? in stoff einwickeln?
Den Staubsauger sieht man jedenfalls gut im Hintergrund.
Do you see my glass buttons? They are  old ones and I wonder how to wash my dress without breaking them, Maybe I should cover them before with some fabric?



Die Brosche ist alt.


Die Ohrringe sind auch vintage und ein Weihnachtsgeschenk meines Gatten. Sie sind übrigens von der bezaubernden Doris.




... von der Seite


...hier sieht man den Hosenschritt ( na ja, man erahnt es).

Ich überlege noch wie ich das Kleid stylen soll. Gerne trage ich es mit cremefarbenen Spitzenstrümpfen. Das ist mir nun aber zu kalt. Rote Strümpfe sind sehr knallig und hohe Schuhe gefallen mir dazu irgendwie nicht. Gürtel wäre nicht schlecht, aber der dicke Knopf am Taillenband stört. Es ist manchmal echt nicht einfach ;0)

So, das war es wohl für dieses Jahr. Ich weiß noch nicht wie es nächstes Jahr weitergeht. Schon länger liebäugel ich mit der Schließung des Blogs. Doch 8 Jahre einfach so beenden? Das widerstrebt mir dann doch.
Wir werden sehen. 

Einen guten Rutsch und ein frohe neues Jahr wünsche ich euch Lieben!

That's it . I don't know what will happen next year. Maybe I will close my site, but 8 years of blogging just erase? That hurts a bit. Let's see what will happen, how will I decide. 

Happy new Year my dears!

Und hier kommen nun die tapferen Damen, die so lange durchgehalten haben.


Kommentare:

  1. Ooohhh...
    Das Kleid ist aus Cord, oder? Toll! Gefällt mir sehr! <3
    Mir hat die Aktion auch viel Spaß gemacht und ich fände es wirklich sehr schade, wenn Du Deinen blog schließen würdest. Ich bin gerne hier...
    Aber den Fakktor 'Zeit' kann ich wohl verstehen.

    :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das kleid ist aus cord. :) schön warm, genau richtig im winter.
      und schließen überlege ich ja nur. schon länger, aber das weisst du ja. so richtig bringe ich es aber nicht übers herz.

      Löschen
  2. Bitte nicht den Blog schließen! Deine Kleider sind so wunderschön und inspirierend! Ich träume davon genau solche Kleider zu nähen, hab mich aber noch nicht "getraut"
    Lg andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. immer trauen! wenn es nicht klappt, dann beim nächsten oder übernächsten! fange mit kleinen, leichten projekten an, das entmutigt dann nicht so. und glaube mir, wenn ein teil dan fertig ist, dann bist du stolz wie bolle! ich bin das heute noch. oftmals hängt das fertige kleidungsstück eine woche lang auf de rpuppe. nur damit ich es mir immer wieder beim vorübergehen anschauen kann.
      und mit der schließung ist nur so ein gedanke, so richtig entschieden ist ja noch nichts.

      Löschen
  3. Die Knöpfe sind ganz großartig, die hätte ich auch so schön in Szene gesetzt! Und ich finde des Schnitt total witzig, ein Hosenrock-Kleid, hihiiii, das denkt man gar nicht, wenn man die Bilder sieht – und gerade deshalb ist es so gut. :D
    Ich bin diesen Monat endlich auch mal wieder am Start und so froh, dass ich es nicht verpasst habe. Mir hat Inspirations super viel Spaß gemacht und ich wäre froh, wenn du unter uns bleibst. Lass den Blog doch einfach online und lege eine Pause ein. Manchmal braucht man das. Wenn du irgendwann dann wieder Lust hast, weiterzumachen, sind wir hier und freuen uns!
    LG und danke für die Inspirations,
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die knöpfe hatten es mir total angetan! da musste was schlichtes zu.
      ich fand die challenge auch sehr gut und es hat mit euch richtig spaß gemacht. ansonsten hätte ich dich ja auch nicht kennengelernt, nicht wahr? und das wäre zu schade gewesen!

      Löschen
  4. ich bin immer wieder vom schnitt begeistert!!! und der stoff ist absolut perfekt gewählt zum modell!
    du bist einfach für die 40-er geboren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der schnitt ist aber auch wirklich toll. da werden noch ein paar kleider von folgen ( die sind so fahrradtauglich).
      nun werde ich mir erst mal einen hosenrock konstruieren ( oh ja, ab und zu konstruiere ich noch ;0) )
      und danke für dein liebes kompliment!

      Löschen
  5. Ein Hosenrock-Kleid - sehr schön :-)
    Bisher war ich ja immer eine stille Blogleserin und habe die Fotos zu den genähten Kleidungsstücken mit Begeisterung angesehen.
    Aber die angedrohte Blogschließung bringt mich dann doch dazu aus "meiner Deckung" herauszukommen, denn das wäre wirklich zu schade. Vielleicht hilft ja wirklich eine Pause, wie schon vorgeschlagen.
    Hat mich Ihr Blog doch auch dazu inspiriert zu bloggen (zwar andere Sparte, aber das ist ja egal).

    LG
    Frau Hendriks

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aha, frau hendriks. da lesen sie still und heimlich hier mit ;0)
      da muss ich ja aufpassen was ich so schreibe.
      ich wusste ja, dass sie viel lesen, aber wow! doch so viel?!
      und hätte ich nicht so viele akten einsortieren müssen im dezember, dann hätte es bestimmt einen post mehr gegeben :0P

      Löschen
  6. Das Kleid ist so toll, schick und praktisch-ich sag nur Hosenrock und die dezente Farbe setzt die besonderen Knöpfe wunderbar in Szene. Gefällt mir so gut.
    Und ich möchte nicht versäumen, zu sagen, dass ich deinen Blog sehr gern lese.
    LG und komm gut ins Neue Jahr von
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kleid mit toller Brosche! Und auf den Bildern hätte ich gar nicht vermutet, das da der Rock eigentlich Hosenrock ist, super Schnitt!
    Mir hat es sehr gut gefallen ein paar Mal mit zu machen und sich für den post nochmal die Inspiration vor Augen zu führen, ich finde das ist eine sehr schöne linkSammlungs Idee, werde ich ein wenig vermissen. Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Bitte nicht ganz aufhören! Ich bin sicher, es werden immer wieder Näherinnen und Liebhaberinnen des Besonderen vorbeischauen, auf der Suche nach Inspirationen. Auch wenn ich absolut verstehe, dass es im Leben wichtigeres gibt als einen Blog. Z.B. Nähen und Familie. :-)

    Es freut mich unheimlich, dass der Ohrschmuck Dir so toll steht, und die süsse Hundebrosche kommt mir auch bekannt vor… Das Kleid ist einfach super, da gibt es keine "Marilyn-Momente", weder beim radeln noch beim Bändigen des Nachwuchses. An Cord habe ich mich noch nie gewagt für mich, der "klebt" ja bekanntlich immer so ein wenig, aber aus feinem Wollstoff ist so ein Kleid doch sicher auch wintertauglich.

    Falls wir uns nicht mehr lesen, wünsche ich Dir und Deinen Lieben sowie den Leserinnen hier alles Gute für ein hoffentlich gesundes und erfülltes 2015! Herzliche Grüsse aus der verschneiten Nordschweiz...

    AntwortenLöschen
  9. Du siehst mal wieder sehr süss aus !!! Und aufgehört wird nicht - Basta :-)
    Eine schöne Aktion waren die Inspirations, nochmal lieben Dank für die Organoisation.

    AntwortenLöschen
  10. Das ist wirklich ein interessanter Schnitt. Die Hose ist erst durchs aufknöpfen zu sehen. Ein wenig würde mich auch ein 40er Jahreschnitt interessieren. Hätte ich einen gefunden der zu mir passt, hätte ich noch Zeit gehabt, wäre das meine Inspiration geworden. Ich danke dir für die Idee. Ein paar mal war ich dabei. Es hat mir den Blick geöffnet, die Inspirationsquellen zu nennen, und sei es nur ein Katalog. Oder doch die Frau im Zug?
    Lg monika

    AntwortenLöschen