frau burow näht

frau burow näht

Montag, Dezember 29, 2014

♥ Last Inspirations ♥

Ruhig ist es hier. Sehr ruhig.

Heute treffen wir uns zur letzten Inspirations. 
Today is our last Inspirations


Wow, 12 Monate haben wir durchgehalten. 
Ich danke allen Teilnehmerinnen, ich habe mich über Jede gefreut und jeder Kommentar wurde freudig registriert.
Leider war meine Zeit immer sehr knapp. Keine Ahnung warum, aber meine Tage sind immer sehr voll mit Terminen und Aktivtäten. Da tritt das virtuelle leben notgedrungen in den Hintergrund.

Meine  Inspiration im Dezember sind Lollies. eher gesagt die Knöpfe. Sie sehen aus wie Lollies. 
Genäht habe ich wieder einen alten Schnitt. Mein Hosenrock- Kleid von Sew for Victory.

My inspiration were Lollipops, my buttons look like them.
The pattern is the same I used for Sew for Victory



Bei dem grottenschlechten Licht ist es sehr schwierig einigermaßen gute Fotos zu machen. Aber ich habe es versucht.




Kann man die Knöpfe hier erkennen? Es sind alte Glasknöpfe. Wie wasche ich die nur? in stoff einwickeln?
Den Staubsauger sieht man jedenfalls gut im Hintergrund.
Do you see my glass buttons? They are  old ones and I wonder how to wash my dress without breaking them, Maybe I should cover them before with some fabric?



Die Brosche ist alt.


Die Ohrringe sind auch vintage und ein Weihnachtsgeschenk meines Gatten. Sie sind übrigens von der bezaubernden Doris.




... von der Seite


...hier sieht man den Hosenschritt ( na ja, man erahnt es).

Ich überlege noch wie ich das Kleid stylen soll. Gerne trage ich es mit cremefarbenen Spitzenstrümpfen. Das ist mir nun aber zu kalt. Rote Strümpfe sind sehr knallig und hohe Schuhe gefallen mir dazu irgendwie nicht. Gürtel wäre nicht schlecht, aber der dicke Knopf am Taillenband stört. Es ist manchmal echt nicht einfach ;0)

So, das war es wohl für dieses Jahr. Ich weiß noch nicht wie es nächstes Jahr weitergeht. Schon länger liebäugel ich mit der Schließung des Blogs. Doch 8 Jahre einfach so beenden? Das widerstrebt mir dann doch.
Wir werden sehen. 

Einen guten Rutsch und ein frohe neues Jahr wünsche ich euch Lieben!

That's it . I don't know what will happen next year. Maybe I will close my site, but 8 years of blogging just erase? That hurts a bit. Let's see what will happen, how will I decide. 

Happy new Year my dears!

Und hier kommen nun die tapferen Damen, die so lange durchgehalten haben.


Montag, November 24, 2014

Inspirations im November


Guten Morgen!
Heute ist wieder Inspirations.


Wie die letzten Male bin ich heute mal wieder etwas verspätet.

Meine Inspiration waren liebe Freundinnen. Wir planten ein Treffen und überlegten uns, dass wir dazu alle uns ein kariertes Kleid nähen könnten.




Natürlich habe ich wieder einen alten 40er Jahre Schnitt genommen. Diese passen mir einfach super und warum Zeit mit Schnitt erstellen vertrödeln, wenn es auch schneller und einfacher geht?




Das Kleid ist schon etwas verknittert, denn ich hatte es heute schon zum Kind wegbringen an.
Ich habe hinten in die Rückennaht den Reißer eingefügt, fand ich besser als seitlich.

                                   



Genäht habe ich das Kleid aus Flanell. War eigentlich nicht so geplant, aber als der Stoff ankam war es Flanell. Sehr kuschelig!

                                  



Hier sieht man die Raffungen schön. Ich stehe schief! Der Ausschnitt ist eigentlich symmetrisch!
...und die süßen 50er Jahre Souvenirbroschen. Herzallerliebst sind die.


Und nun zm Abschluß noch ein Foto mit den lieben Mädels! Es war ein sehr schönes und auch lustiges Wochenende. Ich bin froh so tolle Frauen kennen zu dürfen udn danke besonders der allerliebsten Eva für ihre Gastfreundschaft.








Und nun geht es hier endlich zur Linkparty.


Dienstag, Oktober 28, 2014

Inspirations die 2.

... oder hier kommen nun die Fotos.

Meine Inspiration war ein Outfit, dass ich bei Foyles War gesehen hatte. Ich habe kein Bild davon, aber beschreibe es hier einmal. Die Dame trug eine beige, weite Bundfaltenhose und dazu eine blaue Bluse mit Strickjacke drüber.

Nun hatte ich beigen Stoff nicht da. Aber im Regal lag camelfarbener Twill von Stofff & Stil. Der musste dann reichen. 

Der Schnitt solllte nochmal die 40er Jahre Hose von hier werden.

Nun ja. Was soll ich sagen? Die Hose saß nicht schön. Von vorne sah sie gut aus und auch seitlich. Die Rückansicht jedoch. ohweh.



Ich probierte herum und es wurde nicht besser. Die liebe Julia half mir dann und stand mir geduldig mit Rat beiseite. Ich muss gestehen, mit Hosen bin ich nicht so bewandert, nähe ich doch ganz, ganz selten welche.

Mit ihrer Hilfe wurde es dann besser. Es ist zwar noch immer nicht perfekt, aber ich denke es ist tragbar.



Der Twill ist besch...eiden. Ganz doofer Stoff. Der wellt und dehnt sich schon beim Anblick eines Bügeleisens.


Die Hose habe ich gefüttert ( bis zu den Knien) und die Bundfalten abgesteppt. Diesen Stoff möchte ich so wenig wie möglich mit dem Bügeleisen bearbeiten.


Ich habe heute keine gescheiten Bilder hinbekommen. Eigentlich sitzt die Hose vorne recht gut und trägt auch vor dem Spiegel nicht so auf ( wie vor der Kamera. sehr seltsam)


Hier nochmal die Seite. Die Länge ist so richtig, so wurden die Hosen damals getragen. Das ist für viele bestimmt gewöhnungsbedürftig.
Dazu wollte ich eigentlich noch eine Bluse nähen. Zugeschnitten ist sie. Jedoch hatte ich keine Zeit mehr. Es kam in meinem echten Leben zu viel dazwischen. Auch ist die Bluse nicht hellblau. Das war mir dann irgendwie zu trist und bieder. Meine Ingrid hatte mir bei unserem letzten Treffen einen ganz weichen und wunderschönen rot/beigen Hahnentrittjersey geschenkt. 
Die Bluse reiche ich euch dann nach.


 
Winke, winke. Bis bald

Montag, Oktober 27, 2014

Inspirations

Heute ist wieder Inspirationstag. Hier könnt ihr zeigen, was euch zu euren schönen Kreationen inspiriert hat.

Meine Bilder folgen erst frühestens morgen.
Wir hatten Kindergeburtstag, einige wichtige Treffen und Besuch der lieben Schwester aus Schweden. Da blieb kaum Zeit etwas zu nähen, Geschweige denn noch Fotos zu machen.
Meine Inspiration ist nur halb fertig. Es bestand aus 2 Teilen dieses mal. Leider müsst ihr morgen mit nur einem Teil vorlieb nehmen.



Für die Damen die fleissig und auch noch pünktlich waren geht es nun hier zur Linkparty.


Freitag, Oktober 03, 2014

♥ carlitos ♥

Die allerliebste Sandra hat mal wieder entworfen! Wunderschöne Stöffchen mit den süßen Carlitos drauf.

Ich konnte mich gar nicht entscheiden, welchen Stoff ich zuerst verarbeiten sollte. 
Hier nun das erste Kleidungsstück.



Leider wurde ich so richig krank und es wurden nur 2 Kleidungsstücke.



 Dieses hier ist eine Bluse nach einem original 1940er Kinderschnitt.


Ich bin so verliebt in diesen Stoff ♥


Und das Töchterchen hatte auch viel Spaß beim Fotoshooting wie man sieht.

Die Qualität ist wie immer bei Swafing absolute Spitzenklasse. Diese Stoffe machen gute Laune während der Verarbeitung!

Mittwoch, Oktober 01, 2014

♥ Bulldoggenkleid ♥

Heute trage ich ein luftiges Kleid aus Voile. Bedruckt mit kleinen, süßen Bulldoggen.



Dieser Stoff musste mit ( dabei wollte ich im Stoffladen nur Einlage holen, aber so ist es halt mit nähverückten Frauen).

Auch ist es das erste mal seit ziemlich langer Zeit, dass ich einen modernen Schnitt (Simplicity 2754) verwendet habe. 



Ob ich so richtig glücklich damit bin habe ich noch nicht entschieden. Eigentlich trage ich fast nur noch meine Reprokleider und fühle mich in den modernen Kleidern nicht mehr wirklich wohl.
Leider geben die Fotos das Kleid nicht so richtig wieder. In Natura wirke ich darin viel schlanker. So schlank, dass meine Nachbarin heute morgen beim gemeinsamen Frühstück fragte, ob ich abgenommen hätte.


Auf jeden Fall ist es sehr alltagstauglich. Wenn es kälter wird kann ich das Kleid mir gut mit dicken Strumpfhosen und Stiefeln vorstellen.

Hier sieht man noch die vielen schönen figurgebenden Falten


Gefüttert habe ich das Kleid mit puderfarbener Viskose. Die Nähte am Oberkleid sind fast alle ( bis auf die Querteilungsnaht, das war mir mit der Spitze dann doch zu viel Friemelei) eine französische Naht. Das sieht einfach schöner aus. 


Die Ärmel habe ich ungefüttert und somit leicht transparent gelassen. Besonders schön finde ich die langen Manschetten mit den Schlaufen. 

Und heute mache ich mal wieder seit ewigen Zeiten hier mit. 4

EDIT: Ich danke für eure lieben Kommentare zu meinem Kleid!
Nun kam ein paar mal die Frage nach dem Stoff auf. Den habe ich hier m örtliche  Stoffladen gekauft und er ist auch schon leider ausverkauft. Auch steht da keine Firma an der Webkante, ich weiß also nicht woher der kam. 
Ich habe auch aber die Website des Stoffladens herausgesucht. vielleicht gib es ja eine Filiale in eurer Nähe.
http://www.stoff-ideen.com/index.html

Montag, September 29, 2014

♥ Inspirations ♥

Es ist mal wieder Inspirations- Tag.



Meine Inspiration war diesen Monat meine Tochter. Jedoch habe ich doch tatsächlich vergessen Bilder zu machen.
Daher kommen meine Bilder erst später heute. Und an einer Puppe ausnahmsweise. Die Tochter möchte nicht fotografiert werden. Meine Puppe ist leider zu groß und ich musste meine Dekopuppe nehmen, deren Proportionen nicht wirklich stimmen. Angezogen sieht das Kleid echt niedlich aus
 ( das wollte ich nur mal kurz erwähnt habe).

Meine süße mittlere Tochter teilt meine Liebe zu schönen Kleidern, besonders der vergangenen Zeit. Was lag da näher als sich auch ein Kleid der 40er Jahre zu wünschen. Schnitt war schnell gefunden, genäht leider nicht so schnell.


Die ganze Familie war zwischenzeitlich krank und da kann sich so ein Kleid mal etwas in die Länge ziehen.

Als es dann endlich fertig war, saß es recht gut und es gefiel uns beiden. Nur fehlte mir irgendwas. Ich kam einfach nicht darauf.



Eine Woche später, als ich mein Nähzimmer aufräumte fielen mir 2 fertig genähte Bubikragenteile in die Hände. DAS hatte ich vergessen! Daher kam mir der Halsausschnitt so leer vor. 
Nun ist der Stoff aber dunkelblau, franst unheimlich gerne und es wären insgesamt 3 Nähte die ich öffnen müsste. Und beschnitten ist die Kante ja auch noch. Was also tun? 
Ich habe mich nun entschieden die Kragenteile einzufassen und mit der Hand an den inneren Beleg zu nähen. Dieses habe ich noch nicht geschafft, und der Kragen ist für euch nur schnell angsteckt.


Entschuldigt diese miese Bilder heute, aber das Licht ist nicht das Beste und irgendwie muß ich wohl noch mit meiner Gleitsichtbrille üben.



Und nun schauen wir mal was die teilnehmenden Damen so alles gezaubert haben.


Montag, August 25, 2014

♥ Inspirations ♥

Wow, wir sind nun schon beim Inspirationsday im August angelangt! Ich denke nächsten Monat werden alle Inspirationen sehr herbstlich werden. Schauen wir mal, wer wie ich noch sommerlich im August war.

Genäht habe ich ein Kleid nach dem Vintage Vogue Schnitt 2289 von 1949. Eigentlich nicht mehr so ganz die Zeit die ich gerne nähe. Die Taille wird meist schon enger gearbeitet als in den frühen 40ern, aber ich fand diesen Schnitt einfach bezaubernd.


Es ging auch recht einfach und schnell zu nähen. An der Taille habe ich dann etwas rausgelassen und es passte dann auch recht gut.


Die Bilder hat mein Gatte gemacht, falls ihr euch wundern solltet wen ich da so nett anlache. Getragen wurde es vor 2 Wochen auf einer Hochzeit und vorgestern abend schon wieder auf einer Party. Ich mag dieses Kleid und ich denke im nächsten Sommer wird es dann häufiger getragen, denn nun ist das Wetter dafür fast schon vorbei (ich  denke gerade mehr über Pullis und Wollröcke nach, wenn ich aus dem Fenster schaue)


Besonders ist hier meine damenhafte Beinhaltung zu beachten (haha). Bessere Bilder habe ich leider nicht.



Kann man hier das Muster besser erkennen (die Schleifchen)?

Tsts, nun habe ich doch tatsächlich vergessen zu erwähnen was mich inspiriert hat. Die ganzen Geschenke im August mit den schönen Schleifen. 

Und nun schauen wir mal, was die teilnehmenden Damen alles so gezaubert haben.



Montag, Juli 28, 2014

Inspirations im Juli



Hallo ihr Lieben. 
Heute ist wieder Inspirations. Da bei uns in NRW aber Ferien sind und ich gestern abend erst aus Schweden zurück bin, werde ich eine Somnmerpause einlegen. 
Für alle Damen (und auch Herren) werde ich aber bis morgen die Linkparty freischalten.
Im August wird es dann wieder wie gewohnt weiter gehen.
Ich wünsche euch noch allen einen schönen Sommer und bezaubernde Ferien.



Montag, Juli 14, 2014

♥ victory jumper ♥

Ich bin unter die Strickerinnen gegangen.
Es gibt so schöne Pullover und immer mehr wollte ich auch solche Prachtstücke besitzen.

Angetan hatte es mir nun der berühmte Victory Jumper. Ein angeblich supereinfaches Muster, schnell gestrickt.


Nun ja, nicht wenn man Anfängerin ist. Denn das bin ich ja. Meinen letzten Pullover hatte ich in den 80ern gestrickt (abgesehen von 1,2 super easy Pullis für die Töchter).

Alleine schon die Wollauswahl stellte mich vor großen Rätseln. Woher die richtige Wolle bekommen?
 Durch Zufall sah ich die Sockenwolle von Schachenmayr im örtlich Stoffladen. Die Lauflänge und Nadelstärke stimmten, also wurde die Wolle eingepackt.

Mit Hilfe meiner lieben Eva und Ingrid fing ich dann an.
Seit Wochen habe ich das Bündchen fertig und traute mich nicht weiter an das Muster.
Heute jedoch wagte ich mich weiter. Und was soll ich sagen? Es wird. Es ist bestimmt nicht perfekt, aber ich bin stolz wie Oskar.


...und nun verschwinde ich gleich mit meinem Strickzeug vor den Fernseher und schaue Shameless.

Freitag, Juli 11, 2014

♥ dinopunks♥

Okay, ich habe "nur" den Sternchenstoff, aka Superstars vernäht. Aber der ist super!
Wenn Andrea mich fragt, ob ich gerne ihren Stoff vernähen möchte, sage ich nie nein, denn ihre Stofffe haben immer eine super Qualität.

... und zum genialen Design brauche ich hier wohl nichts mehr sagen, oder?




Hier die Rückenansicht



Die Taschen habe ich mit Karostoff verarbeitet.


Die Ärmel mit Schrägstreifen eingefasst.


Den gerüschten Kragen finde ich allerliebst.



Stoff: Superstars aus der Serie Dinopunks, designed by Jolijou über Swafing erhältlich
Schnitt: School Photo Dress by  Oliver & S


Montag, Juni 30, 2014

♥ Inspirations im Juni ♥

So, hier ist sie nun die Inspirations im Juni.


heute ganz schnell und etwas verspätet. Entschuldigt die miese Bilder, aber das Licht ist heute grauenhaft (wo ist denn bitte die Sonne?)



Meine Inspiration waren Meerjungfrauen. ja, genau. Diese zauberhaften Wesen im Meer. 
Genau genommen, deren Fischschwanz.


So einen Mermaidskirt wollte ich schon immer haben. Irgendwann musste ich wohl mal den passenden Schnitt gekauft haben, ich hatte das ganz vergessen. 


Der Schnitt war Vogue7937


Die Bluse ist nach einem Vintagepattern aus den 40ern genäht. Ich muss zugeben, dieser Schnitt gefällt mir nun fertig nicht so gut. Vielleicht muss ich mich erst daran gewöhnen, an diese Kürze und auch dieses Volumen. Woran ich mich aber nicht gewöhnen kann, ist dieser enge Kragen! Ich komme mir vor wie gewürgt und durch die seltsame Schnittkonstruktion und dadurch resultierende Verarbeitungsweise kann man den obersten Knopf nicht öffnen. Das sieht nicht schön aus.


Ihr werdet mich also in dieser Bluse nicht noch einmal sehen (wenn überhaupt, dann in der Kombi mit einer sehr hoch geschnittenen Hose). schade, aber so ist es nun mal. 

Den Rock habe ich aus den Twill von Stoff& Stil genäht. Ich weiß noch immer nicht, ob ich ihn gut finden soll. Er ist vom Anblick und Fall recht schön, aber auch echt fies mit dem Bügeleisen. Alle Nähte drücken sich durch und kaum gebügelt hat er schon wieder Knitter.


Aber ansonsten ist der Rock recht schön (ich könnte an der Hüfte noch ein Ticken rauslassen) und ich werde den Rockschnitt auf jeden Fall noch mal nähen. 


Das war nun meine Inspirations im Juni. 
Und was habt ihr so gezaubert und wovon habt ihr euch inspirieren lassen?