frau burow näht

frau burow näht

Dienstag, Oktober 01, 2013

♥beleg♥

ich dachte mir, ich zeige euch mal wie ich meine belege nähe.

meine meisterin hat es mir damals so beigebracht und ich mache es immer noch so. es ist ganz einfach und durch diese methode klappt der beleg fast von selbst nach innen und blitzt nicht mehr hervor.

zuerst nähe ich ganz normal den beleg rechts auf rechts an. nun bügeln die meisten den beleg nach innen, ich aber nicht.
ich klappe beleg und oberstoff auseinander, die nahtzugabe liegt richtung beleg. jetzt gehe ich zur nähmaschine und steppe auf dem beleg die nahtzugabe fest, am besten knappkantig. meine meisterin nannte es die naht flachsteppen.


 das sieht dann so aus


jetzt endlich gehe ich ans bügelbrett und bügel den beleg auf die linke seite. das geht nun ganz einfach und der beleg legt sich fast von selbst um.
beleg von inneseite



und hier von rechts.



voila, ein sauberer ausschnitt! und das ist ganz einfach. 


so zaubert ihr natürlich auch schöne, saubere belege an röcke und hosen.

Kommentare:

  1. Das habe ich auch so gelernt und praktiziere es immer noch gern.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hui! Super! Danke! An den Begriff flachsteppen konnte ich mich erinnern, aber wie es geht nicht. ;-)

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  3. Oh super, mit Belegen und dem Bügeln habe ich schon öfter gekämpft. Das probiere ich auf jeden Fall mal aus.

    AntwortenLöschen
  4. danke dir! das probier ich das nächste Mal bestimmt :)
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh, danke! Das muss ich bei Gelegenheit mal ausprobieren!

    LG USchi

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für Deine Erklärung. Jetzt weiß ich endlich, wie das geht. Ich habe bisher immer von der falschen Seite abgesteppt, das konnte ja nichts werden...

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  8. Vielen, vielen Dank !!! Ich freue mich jedesmal über solche hilfreichen Kniffe vom Profi !! Dein Kleid ist übrigens wunderschön geworden. Ich bin gespannt auf die Cordvariante.

    Sonnige Grüße von der Ostsee

    Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Klasse! vielen Dank für den tollen Tipp!

    liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Anleitung! Gelernt ist eben gelernt.
    Danke, dass Du das mit uns teilst.

    AntwortenLöschen
  11. Super!!! Ich musste ein paar mallesen und habe es nun doch verstanden. zum Glück, sonst hätte ich dich angerufen ;)
    LG Ruth

    AntwortenLöschen
  12. Vielen Dank! Falschrum klappende Belege kenne ich nämlich auch seeeeeehr gut...

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  13. Sowas hab ich erst in einer burda-Anleitung gelesen und null kapiert was das denn soll.
    Danke fürs anschauliche Zeigen und Überzeugen :-)
    lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  14. Danke. Das muss ich beim nächsten Mal ausprobieren. Lieben Gruß, Simone

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,
    vielen Dank für den Einblick in Deine Nähstube.
    Da freu ich mich doch richtig auf den nächsten Beleg.
    Ganz lieben Gruß, Heike

    AntwortenLöschen
  16. Super! Danke liebe Andrea für diese gut bebilderte Anleitung, sie ist sehr hilfreich. Man merkt eben doch, dass Nähen ein Handwerk und nicht umsonst auch eine Ausbildung ist. Vielleicht hast du ja irgendwann Zeit und Muße, uns virtuell weitere Tricks und Kniffe aus deinem Nähstübchen zu präsentieren. Gerade über universelle Techniken zu Reißverschlüssen, Besatz, Schrägband, Saum, etc. würden sich sicher einige freuen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. Super! Danke liebe Andrea für diese gut bebilderte Anleitung, sie ist sehr hilfreich. Man merkt eben doch, dass Nähen ein Handwerk und nicht umsonst auch eine Ausbildung ist. Vielleicht hast du ja irgendwann Zeit und Muße, uns virtuell weitere Tricks und Kniffe aus deinem Nähstübchen zu präsentieren. Gerade über universelle Techniken zu Reißverschlüssen, Besatz, Schrägband, Saum, etc. würden sich sicher einige freuen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Oh wie toll...das werde ich ausprobieren danke!!

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Andrea,
    bin jetzt durch Zufall auf diesen Tipp gestoßen - danke für diese Anleitung, die ich gerne aufgreife. Gelernt ist eben gelernt :-)
    LG, Erna

    AntwortenLöschen