frau burow näht

frau burow näht

Freitag, Mai 10, 2013

das war wohl nichts



mein aprilkleid fällt aus. einige werden es schon gemerkt haben.
mein kleid endete in einer katastrophe. 

na, gut ich erzähle mal lieber der reihe nach.
nun überlegte ich welches kleid für den april nähen mochte. da der monat nicht gerade angenehm warm war und ein geburtstagsfeier anstand, etschied ich mich für ein modell mit 3/4 langen ärmeln und weiten rock.
dieser schnitt sollte es sein, denn die abnäherlösung gefiel mir ungemein.
stoff war auch schnell aus meinem fundus ausgesucht. ein wolle/seidengemisch in pepita (oder auch hahnetrittmuster, die profis sind sich da schon immer uneins in der definition ;) daher durften wir in der gesellenprüfung auch beides ankreuzen (wie blöd ist das denn?)


also schnitt ich zu...und hatte keine zeit. kinder fordern nämlich viel zeit (insbesondere 3 davon) und sollen diese auch bekommen. abends, nach vielen mamtaxifahrten, essen kochen, aufräumen, gartenarbeit oder was sonst noch so alles anfällt, war frau einfach zu müde und fiel erschöpft aufs sofa oder ins bett.

dann aber endlich nahm ich mir morgens die zeit (die kleine war in der spielgruppe und in 2,5 stunden kann man schon ein bisschen was schaffen) und fing an.
nähte die abnäher, bügelte, legte falten. so das normale prozedere. reißverschluss war drinnen und der erste ärmel eingesetzt. natürlich wollte ich das kleid anziehen und den sitz des ärmels kontrollieren. der war gut. ABER ich bekam den reißer nicht mehr auf. er hing oberhalb der taillennaht fest. es ging überhaupt nichts mehr! eine ganze geschlagene stunde steckte ich in diesem kleid fest, versuchte mich schlangenartig herauszuwinden. keine chance. wenigstens konnte ich mich soweit herausschlängeln um den reißer nach vorne zu drehen. aber er ging nicht auf. egal wie sehr ich daran zerrte, ihn anbettelte oder anschrie. der reißer blieb unnachgiebeig. blöder reißer.
die uhr tickte, denn das kind sollte ja pünktlich abgeholt werden. aber so konnte ich doch nicht aus dem haus!
also, griff ich wutentbrannt und mit tränen in den augen zur schere und schnitt beherzt den reißer heraus. 
das kleid landete ziemlich unsanft in der ecke, wurde verflucht und lag da nun einige zeit.

hier nun also mein unfertiges aprilkleid. ein ärmel fehlt noch, der reißer müsste neu eingesetzt werden und ein stehkragen fehlt noch. eigentlich ein klacks. nur möchte ich nicht mehr. das kleid wird nun ordentlich eingepackt und wenn ich irgendwann wieder mit dem kleid im reinen bin, dann beende ich es. denn eigentlich ist es schön.

ungebügelt, noch mit fäden behangen, nicht mehr ganz so ungeliebt wie vor 2 wochen.

so, und nun überlege ich für den mai. wahrscheinlich mache ich mal wieder einen eigenen schnitt. lasst euch überraschen.

Kommentare:

  1. Mach das Kleid bitte bitte bitte fertig, wenn sie deine Wut auf den Reisser abgekühlt hat. Das ist so schön und es wäre so schade, wenn das in der Tonne landet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in der tonne wird es nicht landen. dafür war der stoff zu teuer und auch zu schön. ich warte etwas ab und gehe dann frohen mutes wieder an die arbeit 8und mit einem guten reißer. nie wieder billig reißer von fohl****

      Löschen
    2. Ja, unbedingt fertig machen!!!

      Löschen
  2. Oh nein, ich kann mitfühlen, ich hätte beim Schneiden nicht Tränen in den Augen gehabt, sondern laut geschrien. Das Kleid sieht wirklich vielversprechend aus, ich mag den Stoff sehr und den Schnitt habe ich auch schon hier liegen. Ich hoffe, dass das Kleid und du euch bald wieder versöhnt und es Tragebilder von euch beiden gibt,
    lG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh glaube mir, geschrien habe ich auch...und getobt. die laune war an diesem tag futsch :(
      ich lasse das kleid nun etwas in ruhe und gehe an einem späteren zeitpunkt nochmal daran.

      Löschen
  3. Oje, so was Doofes!!

    Ich werde da auch zum Zornpinkel in solchen Momenten, aber das Kleid wird wunderschön!

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
  4. Warte nicht zu lange, das Kleid sieht sehr vielversprechend aus ;o),
    Lg Anna

    AntwortenLöschen
  5. Oh nein, wie schade!!! Ich hoffe, dass du bald wieder im Reinen bist (mit dem Kleid natürlich :-)), denn es ist wunderschön und möchte doch sicher noch ausgeführt werden (auch im Mai...).

    GLG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, wenn der Wurm drin steckt..., das hat wohl nicht sollen sein.
    Das Kleid sieht in der Tat sehr vielversprechend aus.
    Ich wünsche dir (zu einem späteren Zeitpunkt) gutes Gelingen!
    Du schaffst das! :-)
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ich habe auch noch einen eigentlich fertigen Ginger Rock von colette - nicht ganz so aufwändig - FERTIG bis auf den Saum hier liegen, aber leider ist ebenfalls beim Anprobieren der Reissverschluss kaputt geangen...
    Ich muss den halben Rock wieder auftrennen, um den Reissveschluss neu machen zu können, Der Bund darueber ist naemlich eigentlich schon fertig. Sooooooooooo ärgerlich und frustrierend.

    Tut mir leid mit dem Kleid, das sieht naemlich eigentlich total schoen aus...

    herzliche Grüße von der kaputter Reissverschluss Leidensgenossen Front
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was ist das nur mit den kaputten reißer? ich habe das nun schon zum 2.mal. den ersten habe ich noch drinnen gelassen, aber er hängt andauernd fest.
      es wäre schade um den ginger rock. setzte dich doch zwischendurch immer mal hin und trenne erst gemütlich ein stück bund ab und gehe etappenweise vor. irgendwann ist er dann doch fertig

      Löschen
  8. Oh du Arme. Ich hasse allein schon das Gefuehl 2 MInuten in einem Kleid festzustecken in der Umkleidekabine ...

    Aber schoen wird es nun ganz bestimmt und es ist ein Kleid mit Geschichte :-).

    AntwortenLöschen
  9. So ein Mi..
    Wobei als schwarz-weiß Kurzfilm im Dick und Doof Style, gewiss unterhaltsam.
    Aber ich finde es beruhigend, dass Kleider anderer Nähender, auch wutentbrannt in Ecken landen.
    Bei mir im Dezember mit dem Weihnachtskleid geschehen.
    Meine Wut auf das Kleid war in der letzten Woche verraucht und nun habe ich ein Weihnachtskleid im Juni!
    LG Miroi

    AntwortenLöschen