frau burow näht

frau burow näht

Dienstag, Dezember 31, 2013

♥dezemberkleid♥

mensch wie schnell die zeit vergeht.
ich hoffe ihr hattet alle ein schönes weihnachstfest. 
hier war wieder krankenlager angesagt und daher auch so ruhig. die kleine war krank und ich war auch ganze 2 wochen außer gefecht gesetzt.
nun gut, jetzt geht es wieder und ich schulde euch noch das dezemberkleid.

mal wieder nach einem alten schnitt aus den 40ern. die passen mir echt gut.


hier sitze ich in meiner absoluten lieblingsecke. sehr kuschelig und urgemütlich. die alte lore war mein weihnachtsgeschenk letztes jahr.


aber zurück zum kleid. der schnitt ist wunderschön. leider mag ich den stoff nicht. der sieht zwar schön aus, aber ich mag die haptik nicht. zuviel polyester. das ich nicht so mein ding.


schon beim zuschnitt war ich krank und das rächte sich. bei der hinteren seitlichen rockbahn war ich um ein karo verrutscht, aber da ich genügend stoff gekauft hatte reichte es noch für 2 neue rockbahnen.



die ärmel hatte ich dann überhaupt keine lust mehr (da ging es mir so richtig mies und trotz antibiotikum wurde es noch schlimmer) und kräuselte einfach die mehrweite ein. ganz faul ohne kräuselfaden. das hat sich gerächt. wenn das kleid keine schrankleiche werden sollte, müsste ich die ärmel noch einmal neu einsetzten. doch das wird wohl nicht passieren, also schrankleiche. und die schulterpolster fehlen. 



und hier nun noch ein weihnachtliches bild. 

ich wünsche euch allen einen guten rutsch ins neue jahr...

...und morgen habe ich dann neuigkeiten für euch!

Montag, Dezember 02, 2013

♥novemberkleid♥

kennt ihr noch das weiße kleine kaninchen von alice im wunderland? genau so komme ich mir mit meinem novemberkleid vor.
zu spät, zu spät, ich komme viel zu spät... aber zum glück gibt es hier ja keine herzkönigin, die mir den kopf dafür abschlägt.

mein novemberkleid ist mal wieder ein vintagschnitt.



 ich muss sagen, ein genialer. selten war ich so zufrieden und verliebt in ein kleid. voila, hier ist es.


was auch sehr gut ist, die vintageschnitte passen mir super. ganz selten muss ich abändern. liegt vielleicht daran, dass die frauen früher auch zwerge waren? 


schnell mal schauen, ob auch alles richtig sitzt.


haare richten...


in pose werfen für euch.

der stoff ist kleines hahnentrittmuster (ob pepita oder hahnetritt gibt es ja in der fachliteratur unterschiedliche definitionen.).  er war etwas undankbar in der verarbeitung. sehr, sehr formbar und schnell ausfransend. 
und sehr knittrig. ich habe das gefühl, das kleid wird schon nur vom bloßen ansehen knittrig.
den gürtel habe ich symmetrisch genäht. echt jetzt! aufeinandergelgt ist der absolut symmetrisch. keine ahnung warum oben nicht so ein ausgeprägtes v ist. vielleicht versetzte ich den knopf nochmal etwas?


                                          

dieses kleid wird auf jeden fall noch einmal genäht, denn es ist wunderschön.

und nun wünsche ich euch allen noch eine geruhsame und nicht zu hektische adventszeit. 
ich muss noch für den kindergarten ein paar eselchen nähen (5 sind noch übrig von 23. die restlichen 22 näht eine ganz liebe kindergartenmutter), dann geht es an mein dezemberkleid (das auch gleichzeitig mein weihnachtskleid wird.).

Mittwoch, November 06, 2013

♥oktoberkleid♥

so, nun also endlich mein oktoberkleid. ich sagte ja, ich musste erst auf die schuhe warten.
finally I show you my octoberdress. I had to wait for my new shoes.



mit dem kleid bin ich nicht wirklich zufrieden. es ist das butterick 5951. als ich es sah, war sofort dieses haben müssen gefühl da. so sehr 40er flair. aber es ist nicht so meines. obwohl mein mann schwer begeistert war. er findet es sehr schön.
I am not quite content with this dress. first  I saw it, it was a must have it. so much 40s, but it is not me. my husband likes it. he was delighted seeing me in this dress.


auch wunderte mich, dass überall geschrieben wurde, es würde so groß ausfallen. nein, tut es nicht. ich habe meine normale größe zugeschnitten und es passt gerade so. 
also I wondered why everybody told it would be quite large. I took my usuall size and it fits tight.


die ärmel wollte ich puffig, aber auch lang. also habe ich die ärmel kombiniert. sie waren aber etwas weit für meinen geschmack und ich habe sie einfach enger genäht.
I combined both sleeves, because  I wanted some puffy and long sleeves. they were at first a bit too large and I had to narrow them.


am ausschnitt ist mir etwas passiert, das mir noch nie passiert ist. ich habe zu weit eingeschnitten. und dieser chambray von stoff & stil franst schnell aus. etwas konnte ich den ausschnitt reparieren (aber mich stört es).
at the neckline i cut too deep. that never ever happend before. shame on me. i could fix it, but i still see it.


so, und hier meine schuhe. ich habe ja gestern schon ein paar mädels auf facebook mit dem karton gequält. hier sind sie. das geburtstagsgeschenk meines göttergatten.
und könnt ihr euch vorstellen wie schwierig es ist einen schmalen roten gürtel hier in der provinz zu ergattern? fast unmöglich. der hier war 3 oder 4 nummern zu gro und ich habe den einfach gekürzt (wofür kann man denn nähen). das rot passt aber nicht so wirklich zu den schuhen. da muss ich noch weitersuchen.
and  here are my new shoes. a birthday present from my dear husband.


nun bin ich seit gestern ein jahr älter und um ein neues paar schuhe reicher. die schuhe sind übrigens schwer zu fotografieren. es ist eigentlich ein ganz tiefes samtenes rot. nicht so pink wie hier.
now i am a year older since yesterday and own another pair of shoes. in real they are darker, velvetlike red. not pink at all.


Donnerstag, Oktober 31, 2013

♥halloween♥

heute gibt es kein oktoberkleid, sondern nur ein paar oktoberbildchen von unserem zuhause.


bei uns geht es halloween nicht wirklich gruselig zu. das fledermausbild mag ich sehr (und man beachte meinen angepinselten kürbis- mein weißtick macht auch vor kürbissen nicht halt)


 okay, ich müsste mal wieder staubwischen und die kleinen mitbewohner verjagen.


auch ein paar krähen haben sich hier eingenistet (der ast steckt in einer urne auf dem fensterbrett, aber ich fand das schattenspiel einfach zu schön)


diese krähe sucht noch anschluss.

und wohin wollen denn diese kleinen krabbelviecher bitte?
und falls jemand den ultimativen tipp hat, wie man diese viecher dauerhafter festkleben kann- nur her damit. mit diesen patafix ging es nicht.



in diesem sinne:      happy halloween

und nun zu meinem oktoberkleid. das gibt es erst am dienstag. oder am mittwoch. denn dann habe ich neue schuhe. von meinem liebsten mann. die schönsten schuhe ever (meiner meinung nach). denn wenn ich schon älter werde, dann bitte mit schönen schuhen.
also, bis dienstag dann. und habt noch einen schönen gruseligen abend.

Freitag, Oktober 25, 2013

♥buntspatz♥

ganz selten nähe ich mal zur probe. und probesticken mache ich ja eigentlich nie.
aber als sandra bei mir anfragte, ob ich denn nicht lust hätte ihren buntspatz auszuprobieren, sagte ich spontan: ja!

ganz ganz süß! ich habe mich für die taschenversion entschieden. meine kleine ist da wie jedes kind. es werden kleine schätze gesammelt- und dafür braucht man taschen.



so ein süßer vogel. eigentlich kann man da auch noch füße baumeln lassen, aber das passte nicht zum schlichten stil des kleides (fand ich)


der schnitt ist von oliver & s, modell  family reunion dress. 



das kleid ist das probemodell. hier liegt noch wunderschöner flannell von robert kaufman den ich nicht verhunzen wollte.



genäht habe ich die größe 3 years, werde aber das nächste wohl lieber in größe 4 nähen. es passt zwar, jedoch finde ich es schon an der grenze.




hinten habe ich kam snaps angebracht, irgendwie hatte ich keine lust mehr auf knopflöcher. und knöpfe waren auch keine passenden da. die gelben drücker sind aber auch witzig. 


und schaut mal. die tasche hat noch eine kleine tasche. da können dann die winzigen schätze aufbewahrt werden.

eigentlich gibt es noch ein shirt mit buntspatz, doch ich dummi habe das kind samt shirt zu den großeltern gebracht und kein foto gemacht. vielleicht reiche ich es dann nächste woche nach.


stickmuster: buntspatz von kleiner himmel
schnitt: family reuniondress von oliver & s

Mittwoch, Oktober 09, 2013

♥vintage vogue 2787♥

heute morgen habe ich ein probekleid fertig gemacht.

ich glaube ich hatte es vor mindestens 2 jahren schon zugeschnitten, vielleicht schon länger und vor der schwangerschaft (das wären dann sogar schon 4 jahre). wow. 

zwischenzeitlich hatte ich einfach die lust daran verloren. der probestoff war blöd. reines poly vom stofffdealer vor ort. 2 euro/ m. sehr dünn, aber er lässt sich hervorragend drapieren.

also voila, vintage vogue 2787


mal von der seite




es ist eigentlich ein schönes kleid. ich muss mich nur an den hochgeschlossenen ausschnitt gewöhnen. wenn ich das kleid noch einmal nähen sollte, dann mit langem reißer im rücken. hier habe ich ganz stilecht (okay, ich hatte keinen langen reißer da) hinten einen kurzen reißer und seitlich eine druckknopfleiste genommen.






und der aufmerksamen leserin ist es bestimmt aufgefallen. ja! ich habe mein bild endlich hängen. applaus. nach einem jahr.



und weil ich heute darauf lust habe, reihe ich mich hier bei den mittwochsdamen ein.

Dienstag, Oktober 01, 2013

♥beleg♥

ich dachte mir, ich zeige euch mal wie ich meine belege nähe.

meine meisterin hat es mir damals so beigebracht und ich mache es immer noch so. es ist ganz einfach und durch diese methode klappt der beleg fast von selbst nach innen und blitzt nicht mehr hervor.

zuerst nähe ich ganz normal den beleg rechts auf rechts an. nun bügeln die meisten den beleg nach innen, ich aber nicht.
ich klappe beleg und oberstoff auseinander, die nahtzugabe liegt richtung beleg. jetzt gehe ich zur nähmaschine und steppe auf dem beleg die nahtzugabe fest, am besten knappkantig. meine meisterin nannte es die naht flachsteppen.


 das sieht dann so aus


jetzt endlich gehe ich ans bügelbrett und bügel den beleg auf die linke seite. das geht nun ganz einfach und der beleg legt sich fast von selbst um.
beleg von inneseite



und hier von rechts.



voila, ein sauberer ausschnitt! und das ist ganz einfach. 


so zaubert ihr natürlich auch schöne, saubere belege an röcke und hosen.

Montag, September 30, 2013

♥septemberkleid♥




heute also das septemberkleid. wow. schon 9 kleider...okay 8,5 denn eines hat ja nicht gepasst (das ändere ich aber noch).

mein septemberkleid ist mal wieder nach einen alten schnitt genäht.

und ich wollte mal ein jeanskleid haben.


auf den fotos kann ich irgendwie die schönheit des kleides nicht einfangen., es sieht in echt 100 mal, was age ich 1000 mal  schöner aus.


ich mag diesen blusigen fall am oberteil. apropos bluse. die ist auch von mir genäht. aus jersey. superweich und ich muss nicht bügeln, yeah!



da ich keinen passenden reißer da hatte, habe ich einfach mal auf diesen verzichtet. das hat gut geklappt, da der jeansstoff elastisch ist.


hier die taschen. gefährlich bei mir (da landet immer was drinnen und dann beult es aus). und alle nähte sind brav knappkantig abgesteppt (sieht man aber nicht).




und wenn es kalt wird, dann ziehe ich stiefel an.
das kleid nähe ich auf jeden fall noch einmal und dann aus cord!

und nun auf in den oktober!

Mittwoch, September 25, 2013

♥flamingo love♥

ihr wisst ja, ich liebe flamingoprints.
und daher hatte ich mir noch auf den letzten drücker ein flamingokleid genäht.


der stoff ist ein baumwollstoff von robert kaufman. wunderbar weich, nicht wie sonst die quiltstoffe.


der schnitt, ein vintageschnitt von 1949.



was mir anfangs gar nicht gefiel, war dass die flamingos bergsteigen. durch die geringe stoffbreite und dem schrägen fadenlauf konnte ich nicht anders zuschneiden. und eine naht wollte ich nicht. die flamingos zerschneiden, nö. was für eine arbeit, die wieder richtig zusammenzunähen.



und bevor ich überhaupt keine chance mehr habe das schöne kleid zu tragen, habe ich es heute an- mit strickjacke. und eigentlich hatte ich mir dazu einen schmalen neonpinken gürtel gekauft, doch eine kleine person (ich nenne jetzt keine namen), meinte, der wäre so schön und sie bräuchte auch einen gürtel. nun finde ich ihn nicht mehr. sehr, sehr seltsam.



und hier nochmal der ausschnitt im detail. ich finde die lösung so schön!


noch mehr damen wie immer hier (und die meisten schon recht herbstlich)

edit: als ich eine kleine dame, deren name hier nicht genannt wird, gefragt habe, wo denn der schöne gürtel sei, kam die antwort : in der wickelkiste (ehemalige, anmerkung der mutter). schnell eilte sie dahin und zauberte meinen gürtel hervor. ha, ich kenne doch meine brut.

Samstag, September 21, 2013

♥owl♥

wir sind alle krank hier. daher zeige ich euch heute mal einen neuen mitbewohner im hause burow.


eulen mag ich ja und dann auch noch diese farbe! ergattert hatte ich sie bei westwing und nun steht sie auf dem kaminsims und zaubert mir jedesmal ein lächeln auf das gesicht wenn ich vorbei gehe.


und da mein geliebter wildrosenstrauch beim letzten sturm etwas in die auffahrt gekippt ist, hat mein mann rigoros äste abgeschnitten (bevor sein auto zerkratzt wird). mir tut sowas aber in der seele weh. diese schöne hagebutten!
also schwupps im ganzen haus verteilt. ganz schlicht und doch besonders schön.
und nun gehe ich mich wieder aufs sofa kuscheln. hoffentlich ist diese erkältungswelle bald überstanden.