frau burow näht

frau burow näht

Donnerstag, Dezember 06, 2012

shoes

als ich dieses schild bei freudentanz entdeckte, wusste ich, das muss ich haben.



...und hier ein klitzekleiner einblick in meinen "schuhschrank". das sind die häufiger getragenen schuhe. die restlichen sind im keller in einem schuhregal. 
okay, ich gebe es zu. ich bin süchtig nach schönen schuhen. aber schuhe passen immer (auch nach dem ganzen guten essen in der weihnachtszeit) und werten ein outfit enorm auf.
und ihr so?

noch eine kleine anekdote: gestern erzählte ich der kleinsten madame hier im hause, dass ich ihr schuhe gekauft habe und die post die bringen würde.. als unser lieber postbote klingelte lief sie ganz aufgeregt an die tür und begrüsste ihn mit  dem ausruf :schuhe, schuhe! zum glück war das päckchen dabei und sie nahm es ganz glücklich entgegen und es musste sofort aufgemacht und die schuhe angezogen werden.
nun ja, sind das die gene?

Mittwoch, Dezember 05, 2012

piep

ich melde mich kurz zurück.

wisst ihr was? ich bin verrückt. nur so kann ich mir erklären, warum ich in der weihnachtszeit mit einer hauruck- wohnzimmer- renovierung angefangen habe.
ich konnte die wandfarbe einfach nicht mehr ertragen. es musste wieder weiß werden. und dann natürlich alle möbel umstellen.
...und eine ecke wurde zartgrau gestrichen. mir gefällt es sehr gut, jetzt muss ich aber noch dekorieren (aber wird das nicht sowieso überbewertet?)

naja, zeit für die näherei hatte ich kaum, denn das habe ich ja noch nicht erwähnt. der blöde fiese magen- darm- virus verweilte in unserem haus. erst die mittlere tochter, die gab es großzügig an mich weiter und ich dachte mir, dass mein mann ja auch durchaus gerne mit mir teilt.
nun ist es aber vorbei und nur die kleinste im haus kränkelt wie immer (das ist die blöde feuchte jahreszeit, sie muss wieder inhalieren).

genäht habe ich ein jerseykleid. nach einem vogueschnitt v8663


der jersey ist aber sehr dünn und ich denke es ist eher etwas für den frühling



aber mit strickjacke geht es auch.



von der seite


die kräuselungen am ausschnitt hatten es mir angetan.


irgendwie hatte ich aber ein blockade und kapierte erst nach langer überlegung wie diese gelegt werden sollten (die vogueanleitung war dabei nicht hilfreich)


und hier ein outtake. ich habe hier nicht mit katzenkobolde zu tun- sondern mit  einer kleinen madame die immer mit aufs bild möchte.