frau burow näht

frau burow näht

Mittwoch, Oktober 31, 2012

yeah




ein rock. nichts großartiges. modell 3 aus der knipmode/ oktober



richtig bequem und natürlich gefüttert. so viel zeit musste sein. den stoff hatte ich als blusenstoff bestellt. fand dann aber die farben nicht zu meinen gesicht passend (heute übrigens auch kopflosbilder, denn ich bin etwas erkältet und sehe etwas, hm wie sage ich es am besten, mitgenommen aus).also wurde daraus einfach ein rock. frau ist ja flexibel, nicht wahr?



Montag, Oktober 29, 2012

kurzes hallo

ja, mich gibt es noch. kennt ihr das, man hätte eigentlich so vieles zu erzählen, aber dann weiß man auf einmal nicht wie in worte fassen und es kommen auch noch solche gedanken dazu wie: interessiert das überhaupt jemanden, ist das nun zu privat? was soll ich euch zeigen? selbstgenähtes? ja aber für mich schaffe ich kaum was und kinderklamotten interessiert kaum noch jemanden, oder? rezepte? gibt es genug andere blogs- und die haben richtig leckere rezepte mit tollen bildern. deko? hm, ich bin nicht so die deko- queen und es gibt ja auch genug "weiße blogs", da muss ich nicht auch noch mitmischen? ach das ist wirklich schwer gerade.
zeigen kann ich euch kaum was. ein neuer rock ist in meinem kleiderschrank eingezogen- aber bilder konnte ich noch keine knipsen (vielleicht schaffe ich ja mal wieder einen me made mittwoch). seit einer gefühlten ewigkeit frickel ich an einem 40er jahre kleid, mal schauen ob es je fertig wird. der mantelstoff liegt hier und wartet auf den zuschnitt. dafür müsste ich aber auch zuerst den schnitt rauskopieren- ihr versteht mein dilemma?

hm, man merkt es, ich bin etwas blogfaul zur zeit. aber ihr verzeiht mir das bestimmt, den ihr seid ja die liebsten leserinnen der welt ♥

hier tobt der normale alltag einer fünfköpfigen familie. die kleinste ist zuckersüß mit kleinen trotzanfällen (und auch die können süß sein) und muss leider wieder seit freitag inhalieren. die mittlere tochter ist nun auch seit dem sommer hier auf dem gymnasium. das ist anstrengend für die maus, ist sie doch erst letzte woche 10 jahre alt geworden. die große tochter wird immer erwachsener und im zuge der pubertät auch unberechenbarer und zickiger. aber auch mit ihr hat man wundervolle momente, dieser unglaubliche (schwarze) humor und diese zeitweise durchblitzende reife haut mich jedesmal um.
ihr seht, ein ganz normales leben. ich bin nur etwas chaotisch und unorganisiert- aber auch daran arbeite ich. in den herbstferien waren zum beispiel alle 3 töchter bei meinen eltern und ich konnte eine woche lang im keller entrümpeln. 2 zimmer habe ich geschafft und ich bin echt stolz. das war wirklich viel (die kannten mich schon bei der müllsammelstelle,*gg*). auch habe ich mir einen putzplan erstellt. meine mama hat mich etwas ausgelacht, aber ohne schaffe ich es einfach nicht mehr. ich bin der listentyp. ohne listen geht bei mir nix. nur werden die listen immer länger und immer mehr. sollte ich sie auch mal abarbeiten?

ohje, jetzt ist schon wieder so spät geworden und ich wollte mich doch nur einen kurzen pieps von mir geben. also, schnell das bisschen haushalt *hüstel* erledigen und dann die kleinste maus aus der spielgruppe holen (ja sie ist schon ein großes mädchen und schafft 2 mal die woche alleine in die spielgruppe zu gehen).

also ihr lieben, wir lesen voneinander...bald. versprochen

Freitag, Oktober 05, 2012

♥ballonkleid♥

noch eine sache zu dem bloggermanifest: ich habe bis jetzt noch nie einen kommentar bekommen, der mich in irgendeiner weise verletzt oder beleidigt hätte! mit konstruktiver kritik kann ich als erwachsene frau gut umgehen. ich habe das manifest veröffentlicht, weil ich seit einigen wochen kommentare auf anderen blogs gelesen hatte, die mir nicht gefielen. die ich als unangebracht empfunden habe und die mich auch dann aufregten.
meine leserinnen waren immer lieb und zuckersüß zu mir und ich hoffe wir werden uns auch weiterhin so gut verstehen! ich habe halt die liebsten leserinnen der welt ;0)...aber ich bin ja auch lieb zu euch , nicht wahr?
und nun zurück zur tagesordnung.

meine zeit ist ja gerade sehr knapp bemessen. daher bin ich immer glücklich süße und schnell umsetzbare schnitte zu finden.

so wie dieses süße ballonkleid zum mitwachsen von madame jordan.


ist das nicht einfach zucker? und ich liebe pink mit grau kombiniert.


ich gebe es zu- ich habe mich von madame jordan alias cocoschock inspirieren lassen.sie macht aber auch zu süße kinderklamotten.
diese niedliche wolke ist wie gemacht für dieses kleidchen. 



ein absolutes wohfühlrumtobkleidchen. zuhause gerne mit leggings getragen, denn wir haben keine hausschuhe (fußbodenheizung) und mit strumpfhosen ist mir die gefahr des ausrutschen (besonders auf der treppe) zu groß.


ballonkleid: madame jordan
wolke by hamburger liebe:  kunterbuntdesign

Mittwoch, Oktober 03, 2012

♥onion knotenkleid♥

ich habe es endlich mal wieder geschafft etwas für mich zu nähen.

nachdem ich dieses onion- knotenkleid schon so häufig gesehen hatte, wollte ich auch eines nähen.


das kleid ist eigentlich ganz schön. der ausschnitt ist aber sehr sehr tief. das geht keinesfalls ohne unterkleid oder top. der stoff ist ein crashjersey und leider auch durchsichtig. daher hier mit unterkleid.
jedesmal schnitt ich bei onion gr.m zu und es war zu groß. dieses mal hatte ich todesmutig direkt gr.s rauskopiert und während des nähens dachte ich: ohje, das sieht klein aus. mist. aber es passt! bin ich erleichtert. kämpft ihr auch immer so mit den größen? ich habe festgestellt, das man sich auf die angaben in den tabellen meist nicht verlassen kann. daher immer brav nachmessen (ich vergesse das auch gerne mal). 



das unterkleid hat unten federn dran. wunderschön- aber gekauft ;0) für abends weggehen super, aber nicht geeignet tagsüber mit kindern. aber heute ist ja feiertag.

leider spinnt meine overlock. sie war zur wartung und seitdem sie zurück ist, mag sie kein garn vom stoffmarkt mehr. so hatte der erste anlauf das kleid zusammenzunähen nicht geklappt und ich musste auftrennen. schwarz! ich habe kaum was gesehen und mir ein kleines loch rein geschnitten. das ist aber nun gestopft (stört mich aber doch noch).




crashjersey: stoff und stil
unterkleid: cream
Stiefel: apple of eden

Dienstag, Oktober 02, 2012

wintermantel sew- along teil 3

okay, teil 2 habe ich einfach mal geschwänzt. aber ich hatte ja schon geschrieben, dass ich mich für den mantelschnitt von christina jamie entschieden habe.


Der Stoff für den Traummantel wird ausgewählt oder ist sogar schon eingetroffen. Mit welchem Futter wird mein Mantel warm genug, welche Knöpfe nehme ich dazu und brauche ich weitere Zutaten?

hm, den mantelstoff habe ich hier schon liegen. es ist ein wunderschöner grau/ wollweiß geringelter wollstoff. hoffentlich ist er weich genug für einen schönen fall (für die saumrüsche ist das schon wichtig).
das futter habe ich noch nicht. das suche ich noch. mir schwebt etwas in rosa vor. bevorzugt leopardenmuster. ist aber irgendwie nicht zu finden. ich würde mich auch mit einem anderen muster zufrieden geben, aber wahrscheinlich ende ich bei rosa uni. ich weiß, laaaaaaaaaaaaaaangweilig.


zwischenfutter wird es keines geben. der mantel ist sowieso nur für den übergang gedacht.



und knöpfe. ohje, keine ahnung bis jetzt. am liebsten auch in rosa und groß.

noch mehr stoffe seht ihr bei lucy