frau burow näht

frau burow näht

Mittwoch, Dezember 05, 2012

piep

ich melde mich kurz zurück.

wisst ihr was? ich bin verrückt. nur so kann ich mir erklären, warum ich in der weihnachtszeit mit einer hauruck- wohnzimmer- renovierung angefangen habe.
ich konnte die wandfarbe einfach nicht mehr ertragen. es musste wieder weiß werden. und dann natürlich alle möbel umstellen.
...und eine ecke wurde zartgrau gestrichen. mir gefällt es sehr gut, jetzt muss ich aber noch dekorieren (aber wird das nicht sowieso überbewertet?)

naja, zeit für die näherei hatte ich kaum, denn das habe ich ja noch nicht erwähnt. der blöde fiese magen- darm- virus verweilte in unserem haus. erst die mittlere tochter, die gab es großzügig an mich weiter und ich dachte mir, dass mein mann ja auch durchaus gerne mit mir teilt.
nun ist es aber vorbei und nur die kleinste im haus kränkelt wie immer (das ist die blöde feuchte jahreszeit, sie muss wieder inhalieren).

genäht habe ich ein jerseykleid. nach einem vogueschnitt v8663


der jersey ist aber sehr dünn und ich denke es ist eher etwas für den frühling



aber mit strickjacke geht es auch.



von der seite


die kräuselungen am ausschnitt hatten es mir angetan.


irgendwie hatte ich aber ein blockade und kapierte erst nach langer überlegung wie diese gelegt werden sollten (die vogueanleitung war dabei nicht hilfreich)


und hier ein outtake. ich habe hier nicht mit katzenkobolde zu tun- sondern mit  einer kleinen madame die immer mit aufs bild möchte.






Kommentare:

  1. Ja, aber hallo :-) Das Kleid bzw. die aufspringenden Falten kenne ich doch ... schön ist es geworden und was für tolle Strümpfe und Schuhe! Kann es sein, dass wir uns da in unserer Vorliebe für Farbe ähneln? Schön!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein tolles Kleid!! Der Schnitt gefällt mir sehr, wird direkt abgespeichert!
    LG Christina

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Kleid... und es sieht auch schon so frühlingshaft aus :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Blumen im Dezember, das ist echt wohltuend! Mich fröstelt es etwas bei dem Kleid, Strickjacke ist wohl ein Muss, wenn Du Dir keine Erkältung einfangen willst. Der Schnitt ist sensationell mit den Falten am Ausschnitte, das finde ich einfach großartig! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine angst, ich habe fast immer eine strickjacke über meine kleider. bin ich doch so eine frostbeule ;)
      lg, andrea

      Löschen
  5. Ein superschönes Kleid und insgesamt ein tolles Outfit mit Gürtel, Strümpfen und Schuhen dazu - hach, gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. ein schönes kleid. frühlingshaft irgendwie. bei uns ist es soo kalt.
    strümpfe und schuhe toppen das kleid wieder mal.
    die falten am ausschnitt gefallen mir sehr gut.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Ein wirklich schönes Kleid! Das kann ich mir auch gut unter 5-6 Schichten Wolle drunter und drüber vorstellen, es passt immer.

    herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Meine Tochter hatte aus so einem Stoff ein Sommerkleid. WUNDERSCHÖN!

    Selbst wenns erst wieder im Frühling getragen werden kann :)

    AntwortenLöschen
  9. Ähmmm, ja, schon wieder so ein "Haben-Wollen-Schnitt", na toll, vielen Dank auch...;-)
    Sehr schön!! Der Stoff ist ganz wunderbar dazu, der Frühling kann kommen *lach*!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Oh, schön ist es geworden. Auch die Abnäher äh Falten ;). Und von oben bis unten wieder alles so stimmig. Toll!
    Vera

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht wirklich schön aus, das ganze Outfit finde ich toll, Kleid, Strumpfhose, Schuhe, einfach perfekt.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Ein schöner Lichtblick im kalten Dezember. Toller Schnitt und der Stoff ist wunderschön.
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  13. Wunderwunderwunderschön!!! Ganz bezaubernd siehst du aus!

    AntwortenLöschen
  14. Oh, so schön! Ich habe gerade auch dieses Kleid auf dem Nähtisch und hatte auch Probleme mit den Falten. Bzw. habe es immer noch, denn ich habe die Falten falsch rum gelegt. Ich habe zwar den Reißverschluß wieder gefunden, aber jetzt muss ich doch noch vorne alles aufmachen und neu heften und bügeln...
    Dein Kleid gefällt mir sehr gut, so eine schöne Farbe.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du, ich habe den reißverschluss weggelassen! hefte das kleid erstmal und schaue, ob du so reinkommst. bei mir ging es!

      Löschen
    2. Das würde wahrscheinlich gehen, wenn ich es aus wirklich bi-elastischen Stoff zugeschnitten hätte. Ich wollte aber erstmal ein Probekleid machen, der Stoff musste noch weg. Und dieser Stoff ist nur in eine Richtung dehnbahr. Ich mache jetzt erstmal die Falten wieder neu und dann versuche ich vielleicht doch mit dem Heften und anprobieren. LG

      Löschen
  15. du siehst mal wieder WUNDERSCHöN aus! *hachz* tolles Kleid!!! nähst du mir auch eines?? so nebenbei...beim streichen....;-)

    LG
    Lina....

    AntwortenLöschen
  16. ganz entzückend. wirkt so klassisch an - ganz besonders toll!!!

    liebe grüße, doro K.

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Das Kleid ist ja wunderschön geworden!!!
    Echt toll

    LG Anne

    AntwortenLöschen