frau burow näht

frau burow näht

Donnerstag, Dezember 06, 2012

shoes

als ich dieses schild bei freudentanz entdeckte, wusste ich, das muss ich haben.



...und hier ein klitzekleiner einblick in meinen "schuhschrank". das sind die häufiger getragenen schuhe. die restlichen sind im keller in einem schuhregal. 
okay, ich gebe es zu. ich bin süchtig nach schönen schuhen. aber schuhe passen immer (auch nach dem ganzen guten essen in der weihnachtszeit) und werten ein outfit enorm auf.
und ihr so?

noch eine kleine anekdote: gestern erzählte ich der kleinsten madame hier im hause, dass ich ihr schuhe gekauft habe und die post die bringen würde.. als unser lieber postbote klingelte lief sie ganz aufgeregt an die tür und begrüsste ihn mit  dem ausruf :schuhe, schuhe! zum glück war das päckchen dabei und sie nahm es ganz glücklich entgegen und es musste sofort aufgemacht und die schuhe angezogen werden.
nun ja, sind das die gene?

Mittwoch, Dezember 05, 2012

piep

ich melde mich kurz zurück.

wisst ihr was? ich bin verrückt. nur so kann ich mir erklären, warum ich in der weihnachtszeit mit einer hauruck- wohnzimmer- renovierung angefangen habe.
ich konnte die wandfarbe einfach nicht mehr ertragen. es musste wieder weiß werden. und dann natürlich alle möbel umstellen.
...und eine ecke wurde zartgrau gestrichen. mir gefällt es sehr gut, jetzt muss ich aber noch dekorieren (aber wird das nicht sowieso überbewertet?)

naja, zeit für die näherei hatte ich kaum, denn das habe ich ja noch nicht erwähnt. der blöde fiese magen- darm- virus verweilte in unserem haus. erst die mittlere tochter, die gab es großzügig an mich weiter und ich dachte mir, dass mein mann ja auch durchaus gerne mit mir teilt.
nun ist es aber vorbei und nur die kleinste im haus kränkelt wie immer (das ist die blöde feuchte jahreszeit, sie muss wieder inhalieren).

genäht habe ich ein jerseykleid. nach einem vogueschnitt v8663


der jersey ist aber sehr dünn und ich denke es ist eher etwas für den frühling



aber mit strickjacke geht es auch.



von der seite


die kräuselungen am ausschnitt hatten es mir angetan.


irgendwie hatte ich aber ein blockade und kapierte erst nach langer überlegung wie diese gelegt werden sollten (die vogueanleitung war dabei nicht hilfreich)


und hier ein outtake. ich habe hier nicht mit katzenkobolde zu tun- sondern mit  einer kleinen madame die immer mit aufs bild möchte.






Montag, November 26, 2012

Buchtipp

ohje, war ich wirklich schon so lange weg?

heute morgen brachte mir unser super lieber postbote ein neues buch. mollie makes christmas.
das wollte ich euch nicht vorenthalten.


ich habe es beim frühstück ganz gemütlich durchblättert und bin begeistert. es ist so liebevoll aufgemacht. die ideen sind vielleicht nicht die neuesten, aber die aufmachung macht es wett.

zum frühstück gab es bei mir heute selbstgebackene brötchen (schweizer bürli- ich versuche montags immer zu backen, da die kinder lange schule haben und die mensa nicht wirklich lecker ist) und dattelcreme. yumm!
ehrlich, ich bin süchtig nach dieser dattelcreme.


es ist eigentlich ein thermomixrezept, aber ich denke das kann auch jede andere küchenmaschine.

                                                                feurige dattelcreme

1/2- 1 chilischote, 100gr datteln und 2 frühlingszwiebeln in der küchenmaschine gut zerkleinern. dann 200gr frischkäse und eine prise salz dazu und gut vermischen. 
voila, fertig und geniessen! aber vorsichtig- macht süchtig!
wer es weniger süß mag nimmt einfach weniger datteln ;0) 

und wie weit seid ihr schon mit den weihnachtsvorbereitungen? hier sieht es gut aus. geschenke sind schon da, ein paar überaschungen muss ich noch nähen. auch den adventskalender habe ich fast fertig- nicht wie ansonsten ein tag vorher. dafür herrscht im haus chaos. ich entrümpel fleissig weiter, das wohnzimmer wollte ich eigentlich gleich weiß streichen (aber es ist so dunkel, ob das klappt?), möbel umrücken und die kinderzimmer endlich fertig einrichten (also den letzten schliff geben).
den mantel sew along musste ich doch aussetzen. mein futter kam erst letzte woche hier an. also wird der mantel demnächst ganz normal alleine genäht. ein weihnachtskleid ist auch geplant, aber ich habe festgestellt, dass mich sew alongs nur stressen. also nähe ich weiterhin nach meinem zeitplan. natürlich bin ich auf eure kleider super gespannt!
bis bald, eure andrea

Mittwoch, November 07, 2012

♥simplicity 1777♥

heute zeige ich euch mein neuestes kleid.
es ist nach einem retroschnitt von simplicity genäht. als ich den schnitt sah, wusste ich, dass ich den unbedingt nähen muss.


nun ja, schön ist das kleid geworden. nur nicht ganz so wie auf dem cover. liegt wohl daran, dass ich dieses mal mit der größenwahl total daneben lag.


normalerweise passt mir meistens die gr.12. mit einer kleinen zugabe an der taille und oben und an der schulter etwas weggenommen. leider nicht so bei diesem kleid. hier hätte ich dicke eine nummer kleiner nähen können. ich habe schon reichlich an der seite weg und immer noch sehe ich zuviel weite (das werde ich wohl heute abend korrigieren).


die kräuselung auf dem cover geht nicht so weit hoch wie im schnitt eingezeichnet (hatte ich nicht vorher registriert und werde auch das ändern)





bei den falten habe ich irgendwas falsch gemacht. das liegt wohl daran, dass ich das kleid vor wochen bei einem nähtreff zugeschnitten und dort auch die falten gebügelt und genäht habe. ich war anscheinend zu abgelenkt. mir gefallen sie trotzdem. bei dem wilden muster kann man aber leider kaum was erkennen.


nähen werde ich dieses kleid auf jeden fall noch einmal. dann aber mit einem ruhigeren muster und nicht mit so einer flutschigen viskose (die raubte mir nämlich beim einsatz der dreieckigen blende den letzten nerv).


Mittwoch, Oktober 31, 2012

yeah




ein rock. nichts großartiges. modell 3 aus der knipmode/ oktober



richtig bequem und natürlich gefüttert. so viel zeit musste sein. den stoff hatte ich als blusenstoff bestellt. fand dann aber die farben nicht zu meinen gesicht passend (heute übrigens auch kopflosbilder, denn ich bin etwas erkältet und sehe etwas, hm wie sage ich es am besten, mitgenommen aus).also wurde daraus einfach ein rock. frau ist ja flexibel, nicht wahr?



Montag, Oktober 29, 2012

kurzes hallo

ja, mich gibt es noch. kennt ihr das, man hätte eigentlich so vieles zu erzählen, aber dann weiß man auf einmal nicht wie in worte fassen und es kommen auch noch solche gedanken dazu wie: interessiert das überhaupt jemanden, ist das nun zu privat? was soll ich euch zeigen? selbstgenähtes? ja aber für mich schaffe ich kaum was und kinderklamotten interessiert kaum noch jemanden, oder? rezepte? gibt es genug andere blogs- und die haben richtig leckere rezepte mit tollen bildern. deko? hm, ich bin nicht so die deko- queen und es gibt ja auch genug "weiße blogs", da muss ich nicht auch noch mitmischen? ach das ist wirklich schwer gerade.
zeigen kann ich euch kaum was. ein neuer rock ist in meinem kleiderschrank eingezogen- aber bilder konnte ich noch keine knipsen (vielleicht schaffe ich ja mal wieder einen me made mittwoch). seit einer gefühlten ewigkeit frickel ich an einem 40er jahre kleid, mal schauen ob es je fertig wird. der mantelstoff liegt hier und wartet auf den zuschnitt. dafür müsste ich aber auch zuerst den schnitt rauskopieren- ihr versteht mein dilemma?

hm, man merkt es, ich bin etwas blogfaul zur zeit. aber ihr verzeiht mir das bestimmt, den ihr seid ja die liebsten leserinnen der welt ♥

hier tobt der normale alltag einer fünfköpfigen familie. die kleinste ist zuckersüß mit kleinen trotzanfällen (und auch die können süß sein) und muss leider wieder seit freitag inhalieren. die mittlere tochter ist nun auch seit dem sommer hier auf dem gymnasium. das ist anstrengend für die maus, ist sie doch erst letzte woche 10 jahre alt geworden. die große tochter wird immer erwachsener und im zuge der pubertät auch unberechenbarer und zickiger. aber auch mit ihr hat man wundervolle momente, dieser unglaubliche (schwarze) humor und diese zeitweise durchblitzende reife haut mich jedesmal um.
ihr seht, ein ganz normales leben. ich bin nur etwas chaotisch und unorganisiert- aber auch daran arbeite ich. in den herbstferien waren zum beispiel alle 3 töchter bei meinen eltern und ich konnte eine woche lang im keller entrümpeln. 2 zimmer habe ich geschafft und ich bin echt stolz. das war wirklich viel (die kannten mich schon bei der müllsammelstelle,*gg*). auch habe ich mir einen putzplan erstellt. meine mama hat mich etwas ausgelacht, aber ohne schaffe ich es einfach nicht mehr. ich bin der listentyp. ohne listen geht bei mir nix. nur werden die listen immer länger und immer mehr. sollte ich sie auch mal abarbeiten?

ohje, jetzt ist schon wieder so spät geworden und ich wollte mich doch nur einen kurzen pieps von mir geben. also, schnell das bisschen haushalt *hüstel* erledigen und dann die kleinste maus aus der spielgruppe holen (ja sie ist schon ein großes mädchen und schafft 2 mal die woche alleine in die spielgruppe zu gehen).

also ihr lieben, wir lesen voneinander...bald. versprochen

Freitag, Oktober 05, 2012

♥ballonkleid♥

noch eine sache zu dem bloggermanifest: ich habe bis jetzt noch nie einen kommentar bekommen, der mich in irgendeiner weise verletzt oder beleidigt hätte! mit konstruktiver kritik kann ich als erwachsene frau gut umgehen. ich habe das manifest veröffentlicht, weil ich seit einigen wochen kommentare auf anderen blogs gelesen hatte, die mir nicht gefielen. die ich als unangebracht empfunden habe und die mich auch dann aufregten.
meine leserinnen waren immer lieb und zuckersüß zu mir und ich hoffe wir werden uns auch weiterhin so gut verstehen! ich habe halt die liebsten leserinnen der welt ;0)...aber ich bin ja auch lieb zu euch , nicht wahr?
und nun zurück zur tagesordnung.

meine zeit ist ja gerade sehr knapp bemessen. daher bin ich immer glücklich süße und schnell umsetzbare schnitte zu finden.

so wie dieses süße ballonkleid zum mitwachsen von madame jordan.


ist das nicht einfach zucker? und ich liebe pink mit grau kombiniert.


ich gebe es zu- ich habe mich von madame jordan alias cocoschock inspirieren lassen.sie macht aber auch zu süße kinderklamotten.
diese niedliche wolke ist wie gemacht für dieses kleidchen. 



ein absolutes wohfühlrumtobkleidchen. zuhause gerne mit leggings getragen, denn wir haben keine hausschuhe (fußbodenheizung) und mit strumpfhosen ist mir die gefahr des ausrutschen (besonders auf der treppe) zu groß.


ballonkleid: madame jordan
wolke by hamburger liebe:  kunterbuntdesign

Mittwoch, Oktober 03, 2012

♥onion knotenkleid♥

ich habe es endlich mal wieder geschafft etwas für mich zu nähen.

nachdem ich dieses onion- knotenkleid schon so häufig gesehen hatte, wollte ich auch eines nähen.


das kleid ist eigentlich ganz schön. der ausschnitt ist aber sehr sehr tief. das geht keinesfalls ohne unterkleid oder top. der stoff ist ein crashjersey und leider auch durchsichtig. daher hier mit unterkleid.
jedesmal schnitt ich bei onion gr.m zu und es war zu groß. dieses mal hatte ich todesmutig direkt gr.s rauskopiert und während des nähens dachte ich: ohje, das sieht klein aus. mist. aber es passt! bin ich erleichtert. kämpft ihr auch immer so mit den größen? ich habe festgestellt, das man sich auf die angaben in den tabellen meist nicht verlassen kann. daher immer brav nachmessen (ich vergesse das auch gerne mal). 



das unterkleid hat unten federn dran. wunderschön- aber gekauft ;0) für abends weggehen super, aber nicht geeignet tagsüber mit kindern. aber heute ist ja feiertag.

leider spinnt meine overlock. sie war zur wartung und seitdem sie zurück ist, mag sie kein garn vom stoffmarkt mehr. so hatte der erste anlauf das kleid zusammenzunähen nicht geklappt und ich musste auftrennen. schwarz! ich habe kaum was gesehen und mir ein kleines loch rein geschnitten. das ist aber nun gestopft (stört mich aber doch noch).




crashjersey: stoff und stil
unterkleid: cream
Stiefel: apple of eden

Dienstag, Oktober 02, 2012

wintermantel sew- along teil 3

okay, teil 2 habe ich einfach mal geschwänzt. aber ich hatte ja schon geschrieben, dass ich mich für den mantelschnitt von christina jamie entschieden habe.


Der Stoff für den Traummantel wird ausgewählt oder ist sogar schon eingetroffen. Mit welchem Futter wird mein Mantel warm genug, welche Knöpfe nehme ich dazu und brauche ich weitere Zutaten?

hm, den mantelstoff habe ich hier schon liegen. es ist ein wunderschöner grau/ wollweiß geringelter wollstoff. hoffentlich ist er weich genug für einen schönen fall (für die saumrüsche ist das schon wichtig).
das futter habe ich noch nicht. das suche ich noch. mir schwebt etwas in rosa vor. bevorzugt leopardenmuster. ist aber irgendwie nicht zu finden. ich würde mich auch mit einem anderen muster zufrieden geben, aber wahrscheinlich ende ich bei rosa uni. ich weiß, laaaaaaaaaaaaaaangweilig.


zwischenfutter wird es keines geben. der mantel ist sowieso nur für den übergang gedacht.



und knöpfe. ohje, keine ahnung bis jetzt. am liebsten auch in rosa und groß.

noch mehr stoffe seht ihr bei lucy

Donnerstag, September 20, 2012

remake no.1

seit tagen werkel ich hier fleissig herum.

und da dachte ich mir, warum zeige ich euch nicht was ich hier so gemacht habe? 
interesse? vielleicht zeige ich euch auch noch in nächster zeit so manche lieblingsecke bei uns zu hause? 

hier also mein erstes remake.
den tisch hatte ich vor bestimmt 10 jahren beim blauen schweden gekauft. es war ein 3er tischset und dunkel gebeizt.  seit 10 jahren wollte ich die tische weiß lackieren, *räusper*. ja bei mir kann ein projekt lange dauern...


 hier habe ich noch ein altes bild gefunden, auf dem man den tisch noch in seiner urfarbe sieht.man sieht, er  wurde auch gerne als ablage für alles genutzt (was ziemlich nervend und unordentlich aussehen konnte). den hocker darunter möchte ich euch ein anderes mal zeigen ;0)


und so sieht der tisch nun aus. ich bin ganz verliebt. daher gibt es noch ganz viele bilder (ich konnte mich nicht entscheiden)


 endlich wird nichts mehr einfach so abgelegt.


weiße pompoms aus dünnen servietten, da ich gerade keine schönen blumen für die vase da hatte. mir gefällt es so.


die kissen schön ordentlich gelagert.
der nestbautrieb hat mich richtig erwischt. das ist aber immer so bei mir, wenn es herbstlich wird.

meine hände sind übersät mit weißen lackflecken. nähen ist keine gute idee, denn die hände sind mittlerweile so rauh, dass der faden und der stoff an ihnen hängen bleibt, *gg* also kann ich ja beruhigt weiter lackieren.
meine freunde haben sich übrigens schon immer über mich lustig gemacht, denn bei mir wird wirklich alles weiß lackiert oder gestrichen. weiß ist für mich einfach die schönste wohnfarbe und man ist so unabhängig mit der deko.


die bilder habe ich auch neu. von denen gibt es noch mehr im haus. alles orte, wo wir auch wirklich schon gewesen sind. das war mir wichtig.


bilder: westwing
kissen und korb: h&m
eulen: house doctor
Vase: alter bestand

Dienstag, September 18, 2012

♥gemma♥

tadahh, meine neue liebe. gemma, aus der feder meiner liebsten crisl.



 das kleidchen ist so süß.


das hier ist mein erstes, aus westfalenstoff genäht. supersüßes motiv und tolle qualität. den stoff hatte ich schon länger hier liegen und bei der meuterei gekauft.



noch geht das kleidchen nur mit kniestrümpfen, aber ich kann es mir auch schön mit jeans darunter vorstellen.


so schöne große taschen. da passt viel rein ;0)


hier nochmal details. der tascheneingriff ist mit spitzenschrägband eingefasst und ein paar ziernähte sind auch noch dazugekommen. ansonsten ist das kleid doch recht schlicht gehalten, denn ich finde die schnittführung sollte richtig zur geltung kommen. 
hier wird es auf jeden fall noch mehr gemmas geben- das nächste probiere ich aus jersey oder nicky und etwas mehr fitted (das ging bei webstoff ja nicht, denn es soll ja auch gemütlich sein).

Sonntag, September 16, 2012

hier wird gewerkelt...

hier ist es zwar gerade still, aber ich bin nicht untätig.

durch die geburt der kleinen maus waren wir vor einenm problem gestellt. es fehlte ein kinderzimmer. über ein jahr lang teilte sich unsere f. mit der kleinen das zimmer. das war aber keine lösung, denn der altersunterschied ist doch sehr groß und die interessen gehen sehr weit auseinander.
also beschlossen wir das große kinderzimmer zu halbieren.


so sah es vor einigen monaten aus. es ist schon erstaunlich wie schnell so eine wand hochgezogen ist. wir haben uns auch bewusst für eine gipswand entschieden, da die wand keine dauerhafte lösung sein soll.
nun sieht es schon ganz anders aus. ich  richte immer noch ein, einige kleinigkeiten fehlen noch für das gesamtbild. 
also , bleibt dran, bald zeige ich euch neue bilder mit hoffentlich fertigen kinderzimmern ;0)
...leider kann das bei mir etwas dauern, denn ich bin langsam und die standhafte weigerung unserer kleinsten nicht zu schlafen oder alleine (ohne mamas arm) in der spielgruppe zu bleiben, trägt einiges dazu bei.

Montag, September 03, 2012

neues wohlfühlkleid

das kleid hatte ich im urlaub angefangen. aber fertig wurde es im urlaub nicht, da mir irgendwann das kleid nicht mehr gefiel. keine ahnung warum, aber ich bildete mir ein, dass es nicht schön sei.


nun haben ich es letzte woche doch fertig gemacht. und was soll ich sagen? ändern musste ich nur die länge (war wie immer zu lang) und an der taille etwas zugeben. der schnitt ist echt super von der passform.


 ich bin so froh und will das kleid überhaupt nicht mehr ausziehen. es ist ein richtiges wohlfühlkleid. mein bäuchlein ist darin auch schön versteckt. es hat große taschen (wichtig mit kleinkind) und frau kann damit richtig schön mit dem kind im garten spielen.
ach ja, bevor fragen aufkommen, der stoff war von joann's und der schnitt simplicity 1800

edit: den schnitt hatte ich im urlaub in den usa gekauft (war ein schnittsale für 1,99 $). ich habe keine ahnung, ob es den schnitt hier schon gibt. aber ich denke mal über das auktionshaus kommt frau bestimmt an den schnitt ran ;0)

Mittwoch, August 29, 2012

♥knip kleid♥

hallo, kennt ihr mich überhaupt noch? so lange habe ich nichts von mir hören lassen.
nun gut. die ferien in nrw sind vorbei. die mittlere tochter hat die schule gewechselt. jetzt habe ich schon 2 mädels auf der weiterführenden schule, *schnief*.
die kleine wird gerade in die spielgruppe eingewöhnt. 2 mal die woche für 3 stunden ist sie dann da ohne mich. da sie seit ca. 4 wochen nicht mehr schlafen möchte , freue ich mich auf diese 6 stunden freizeit. komme ich doch gerade zu rein gar nichts. und bin müde, denn sie steht morgens früh auf, schläft mittags nicht und abends kommt sie dann bis manchmal 23 uhr immer wieder aus ihr bettchen. klar, ich verstehe sie. sie könnte ja etwas verpassen und überhaupt wird schlaf ja überbewertet, *gg*- nur ich brauchehalt meinen schlaf (ich uralte schachtel).

hier also, die ganz ungeschönten bilder von meinem knipkleid
dieses kleid wurde ja schon oft beschrieben, bejubelt aber auch beschimpft. 
bitte stört euch nicht an meinem ersten blick. ich bin echt übermüdet und lachen sieht dann so erzwungen aus ;0)


ich gestehe, als ich es nähte und dann die erste anprobe war, habe ich den schnitt auch beschimpft. taille zu eng und das oberteil trotz größe 36 etwas groß.
da es aber nur ein probekleid ist und der stoff ein fehlkauf, habe ich einfach ein bissel gemurkst. sprich, ich habe ewinfach einen 2. brustabnäher vom armloch aus gesetzt (am schnitt habe ich es dann brav weggekniffen).


an der taille habe ich dann etwas herausgelassen. es war rotzdem noch sehr knapp. so knapp, dass der reißer klaffte. das geht gar nicht! also wieder gemogelt, einen neuen reißer gekauft und aufgesetzt. soll ja modern sein ;0)

nun passt es  und ich werde das kleid noch einmal nähen. mit einem schönen stoff. obwohl ich das kleid in orange auch nicht schlecht finde (sollte das nicht DIE neue sommertrendfarbe werden?)



und nun aber husch husch zu den restlichen me made damen im neuen me made blog!
danke mädels für euer engagement ♥

Mittwoch, August 15, 2012

♥2 jahre♥

wie die zeit vergeht! nun ist unsere kleine letzten samstag auch schon 2 jahre alt geworden!



gefeiert haben wir erst heute morgen, denn am samstag waren wir noch in köln. mein schwager hatte freitag hochzeit und wir haben dann alle gemütlich im cafe spitz in köln gefrühstückt.


heute morgen also in ganz kleiner runde. ich hoffe mal klein l. denkt nun nicht, dass sie jeden tag geschenke bekommt. gestern kam nämlich das paket von oma und heute schon wieder auspacken.


die idee mit den milchflaschen habe ich bei pinterest gemopst. da waren es aber schneemänner. die fand ich zwar süß- aber bei fast 30°? also gab es bei uns clowns.


und hier nochmal alle clowns schön in der reihe.


die flaschen sind von der sylter-salatsoße, die köpfe sind "falsche cakepops" (ich habe mir ein blech aus dem urlaub mitgebracht- aber das klappt nicht wirklich gut. das nächste mal dann doch lieber selber kugeln formen). die nase ist eine halbe jelly bean, der mund ist mit lebensmittelfarbe-stift aufgemalt (der funktioniert irgendwie auch nicht richtig, grmpf).der rest sind smarties, schokolinsen und das ende von eiswaffeln.

ich weiß, schon wieder nix selbstgenähtes, aber ich passe in mein kleid nicht richtig rein! es war sowieso schon recht knapp und nach all der feierei, naja, ihr kennt das bestimmt.vielleicht passt es ja nächste woche wieder (ich gebe die hoffnung nicht auf). 
wir geniessen nun schnell noch die letzte ferienwoche.

Montag, August 06, 2012

back again

manch eine von euch hat es bestimmt geahnt...wir waren im urlaub.


hier unser zwischenstop. ach atlanta, leider nur der flughafen. ich liebe diese stadt. hatte ich dort doch mal gute freunde und daher war ich oft dort (ist aber auch schon fast 25 jahrre her- ohje, ich werde echt alt!)


am ziel angekommen. einfach nur entspannt (soweit das mit 3 kindern möglich ist, *gg*), gut gegessen, ganz ohne tv und internet gelebt und schlussendlich eine liebe bloggerfreundin getroffen.
ja, da reist man tausende von kilometer und trifft sich dann am urlaubsort mit der doris alias tante liesbet zum tratschen und stoffeinkauf.
so, nun müssen wir uns erst wieder eingewöhnen und dann mache ich endlich bilder von meinen genähten klamöttchen.

Donnerstag, August 02, 2012

taschen

ganz schnell ein paar taschen. die mussten auch mal wieder sein (frau kann ja nicht nur kleider nähen)


2 meiner notfalltaschen (eine ist schon weg) und die mittlere mit den blumen hat auch schon die besitzerin gewechselt.



das stickmuster gab es bei urban threads als freebie. das musste ich einfach mitnehmen und sofort sticken. die blumen sind so toll- und es gab die auch in groß. also ran an die kissennäherei.

bald habe ich auch endlich fotos von meinen genähten klamotten  und halte euch nicht länger hin. 
versprochen ♥