frau burow näht

frau burow näht

Mittwoch, August 31, 2011

lizzie tunika




diese tunika ist eine richtige wohlfühl tunika. nichts atemberaubendes, kein retro kleid, aber dafür ein absolutes wohlfühlteilchen (und genäht habe ich auch lange an diesem teilchen)

zuerst hatte ich sie zu groß zugeschnitten. sagt mal, geht es euch auch so mit den amerikanischen größen bei schnitten. die fallen extrem unterschiedlich aus.


naja, dieser schnitt ist von simplicity (falls eine von euch die nummer wissen möchte, kann ich gerne mal runter in mein atelier laufen und nachschauen) und für juniors gedacht. die größenbezeichnung sind 11/12 und so weiter. was dachte ich also, ah das alter.
NEIN! kein alter. ich schnitt irgendwas mit 13/14 zu und es war riesig. dann bei schnittmuster.net nachgeschaut (da gibt es für so dumme wie mich ganz tolle maßtabellen) und es war eine deutsch gr.40 ähem.


nun gut, verkleinern geht ja immer ;0)
noch schnell am saum eine doppelte tüllrüsche angenäht (für den fakeunterkleid-effekt)


ewig lange mit zierstichen abgesteppt, aber das ergebnis lohnt sich.


und warum nun  miss lizzie tunika? wegen dem süßen mädchen mit dem beil auf meiner tasche. ich musste da sofort an lizzie borden denken (ja ich weiß, ich bin makaber, aber so ist mein humor nun mal).

edit: auf wunsch hier die nummer: simplicity 2942  aber schaut wirklich vorher auf die größentabelle (ist die teens). ich habe hier die 11/12 genäht und sogar die größe ist noch reichlich. obwohl ich es obenrum doch gut gebrauchen kann. hätte ich die bindebänder hinten mehr in die taille gesetzt, wäre die tunika taillierter- das wollte ich nun aber nicht (habe ich doch keine taille mehr und so kann man gut das nicht schwinden wollende bäuchlein verstecken ;0)

Dienstag, August 30, 2011

oh my darling

oh my darling, oh my darling cleeeeeeeeeeeeementine....das summte ich ständig vor mir her, als ich dieses tolle shirt nähte.

die liebe crisl von der kleiderwerksatt hat ein wunderschönes basicshirt entworfen. ganz nach meinem geschmack.
besonders die integrierten taschen in den wiener nähten liebe ich ♥



leider wollte mein modell nicht so wie ich und daher gab es kaum annehmbare fotos- und auch die sind, hm, eher naja.


von diesen shirts folgen auf jeden fall noch mehr. die nächsten aber ohne nahtzugaben, meine kinder sind wohl doch zu schmal.
das shirt für die große liegt hier auch schon- das zeige ich euch dann demnächst.
auf jeden fall ein shirtschnitt mit suchtpotential!!
ab donnerstag beim händler eures vertrauens

Montag, August 29, 2011

lieblingsrock

ich schulde euch ja noch einen valeskarock.
das ist mein absoluter lieblingsrock, ich hatte ihn sehr oft an.


die kleene musste mit aufs bild. sie hätte mir ansonsten mein olles stativ umgeworfen (ich brauch unbedingt mal ein neues, dieses hier ist noch von meinem papa aus den 70ern und hält gar nicht mehr). sie räumte trotzdem alles ab (siehe kleiderbügel)


ganz ohne große verzierung- florafox schmückt schon genug ;0))                                                                           



und da diese damen hier und hier so schöne schuhe anhatten, habe ich auch meine hervorgeholt.




ansonsten trage ich aber im alltag lieber diese holzsandalen.                                                                        


nun fehlt mir nur noch ein lieblingsshirt- vielleicht wird es ja das schöne shirt von andrea das man                    schon bewundern durfte? potential hat es auf jeden fall und ich bin schon ganz neugierig auf donnerstag.       

schnitt: valeska, design by jolijou
Stoff: florafox (leider ausverkauft) design by luzia pimpinella 

             

Freitag, August 26, 2011

lieber sommer

wo bist du? ja ich weiß, du hast dich mal kurz gezeigt. aber war das schon alles?
wofür habe ich mir all die schönen sommerschuhe gekauft, sommerkleider genäht?




hatten wir uns doch so sehr auf schöne grillabende gefreut, lecker cocktails schlürfen.
die kinder wollten den pool aufbauen und schwimmen plantschen.
lange spaziergänge (äh, manchmal), ausflüge ohne regen. im garten faulenzen und vielleicht ein schönes buch lesen (wenn die lütte mittagsruhe hält). den ganzen tag im freien sein.


stattdessen plane ich schon die herbstgaderobe und die ersten herbstschuhe wurden auch schon geordert.
das ist nicht fair.


jetzt hatten wir schon zum 2. mal diese woche weltuntergangswetter (heute sogar mit hagel).

also lieber sommer, wir vermissen dich, komme doch wieder zurück.


Dienstag, August 23, 2011

zuckersüß

ist dieser mantel! ehrlich, ich bin ganz bezuckert!!

fertig ist dieses teilchen schon länger (und bei dem tollen wetter auch schon oft getragen).

heute versuchte ich dann mal ein bild am modell....


...ähem, ne, so richtig möchte sie nicht...


...okay, ganz schnell knipsen bevor sie wieder abhaut...

...ablenken hilft auch ab und an.


naja, die kleine maus ist so quirlig- da schaffe ich einfach keine schönen fotos.

daher dachte ich mir, mache ich doch ein paar ohne modell.

und was soll ich sagen? kaum die kamera rausgeholt, wird es hier sowas von dunkel- wie spätabends! das allerfeinste sommergewitter.
dann müsst ihr halt die nachträglich aufgehellten bilder ertragen ;0)
ich habe so wenig zeit (da bin ich froh, wenn ich mal schnell ein paar bilder machen kann und in ruhe einen kaffee trinken kann)...und wenn blogger auch noch spinnt und man über eine stunde die bilder hochladen muss...


nochmal von vorne


die ansicht von hinten. den riegel hatte ich gemacht, da der mantel anfangs noch zu weit war (jetzt muss aber ein neuer, weiterer riegel dran)


das futter habe ich auch bestickt (ähem, als die stickerei fertig war merkte ich, dass ich die falsche seite bestickt hatte- also ausgeschnitten und draufgenäht- ist halt design)


die knopflöcher haben mich wahnsinnig gemacht! normalerweise näht die maschine diese anstandslos- nur bei diesem mantel wollte sie nicht. ich saß geschlagene 3!!! stunden an den knopflöchern (und die meiste zeit brauchte das auftrennen)

hier liegt nun noch ein fast fertiges sommerkleid (ja, ich hatte noch hoffnung). eigentlich muss ich es nur noch säumen und die gürtelschlaufen annähen. aber kennt ihr das auch? ich bin einfach zu faul die overlock umzufädeln...naja, vielleicht kann ich es euch ja die nächsten tage zeigen. denn fertig nähen muss ich es schnell, ansonsten ist es nüschte mehr mit sommerkleid.

mantelschnitt: rabea
stickmuster: buntes gesumme, eingesnappt volumeII, glitzipockets
stoff: farbenmix

Sonntag, August 14, 2011

♥♥♥

wir waren das wochenende unterwegs


das war das motto

mein lieber schwager und seine bezaubernde frau (ist natürlich auch meine schwägerin ;0) gaben sich nach nun 1,5 jahren standesamtlicher trauung auch kirchlich das ja-wort



hier seht ihr die absolut entzückende braut standesgemäß ankommen (man beachte die sitzbezüge des autos- cool!)


gruselig!



hach, der wichtigste moment der trauung



meine mädels waren blumenmädchen. irgendwie hat meine f. etwas missverstanden oder warum sammelt sie die blumen wieder auf? die große wirft sich schon weg vor lachen...


hier die kleidchen von der nähe. gewünscht (von der braut) waren unterschiedliche kleider. eigentlich wollte ich elodie nähen- aber meine mädels bestanden auf pearl. für meine große musste ich ein streichelstöffchen anschneiden (sie bestand darauf)


die feier fand in würzburg statt. hier eines der traumhaften häuser.


brunnen bestaunen. man beachte den "tollen" rucksack. nein, meine tochter hat ja keine schönen (selbstgenähten) taschen und musste unbedingt den gerade vom hotel geschenkten mitnehmen, grmpf.


laufen üben (natürlich mal wieder barfuß, aber wir hatten echt glück mit dem wetter)



unser geschenk. glückskekse mit füllung. fand ich passend, da das paar längere zeit in singapur gelebt hat.



tja, und das war heute unser heimweg. erst der blaue schöne bayrische himmel - 28°



dann wurde es schon dunkler



das wetter in hessen


das absolut scheussliche wetter im sauerland.  15°
hallo, ist der herbst schon da??!!

nun sind wir wieder daheim in nrw (wenigstens 20°). die feier war sehr, sehr schön. wir sind aber auch wieder glücklich daheim zu sein. ist schon anstrengend mit den kindern (und besonders für die kinder).
ich hoffe, ich habe euch mit der ungewohnten bilderflut nicht erschlagen.

Montag, August 08, 2011

puschen

die kleinste der familie möchte laufen


...zur zeit am liebsten an der hand- aber auch schon frei stehen kann sie.

also meinen alten puschenschnitt (noch damals von der großen) herausgekramt und losgelegt.                        


das besticken dauert wie immer am längsten. leider sind die puschen fast schon zu klein und daher werde ich mir wohl dieses ebook noch zulegen (da sind dann alle größen drinnen)                                                        



unser teewagen, darauf spielt sie so gerne                                                                                                    


und krach machen kann man damit auch wunderschön!

stickmuster: emioli
puschen: die nächsten von hier
               

Dienstag, August 02, 2011

gestatten: lorelady

als frau andrella müllersohn bei mir anfragte, ob interesse bestünde für sie ein kleid probe zu nähen, konnte ich einfach nicht nein sagen.

erst einmal probegenäht, für genial befunden und dann in den stoffschätzchen gestöbert.

die treue leserinnen  (vielleicht gibt es auch leser?) meines leines blogs wissen auch, dass mein herz nicht nur für matrioschkas schlägt.

nein, ich liebe auch wilde muster, sprich animalprints aller art. ich weiß, für viele ein no go- aber ich liebe es halt!



bei meinen streichelstoffen lag noch ein stöffchen von joanns (der mit den blumen, die in sich ein zebramuster haben) und ein gaaaanz altes schätzchen. ein kinderquiltstoff mit zebramuster in naturfarben.
dazu gesellte sich ein naturfarbener leinenstoff und los ging es.



was soll ich sagen? es passt, ist superbequem und hat doch nun wirklich nochmal die sonne herausgelockt.



damit es nicht zu viel naturfarben wird, habe ich noch auf das brustband ganz viele kleine pinke jojos mit grünen perlen genäht. ich finde, das gibt dem kleid noch den letzten schliff.


mir gefällt es so gut, dass auf jeden fall noch ein kurzes kleid und ein hippierock folgen werden. denn schnell genäht ist es auch noch!


ach ja, und wer auch so ein schönes kleid nähen möchte, sollte am donnerstag hier zuschlagen.

wir lassen uns nun noch die letzten sonnenstrahlen auf die haut scheinen und grillen lecker hamburger.

Montag, August 01, 2011

sommer!!

endlich ist die sonne da!!

wir haben heute in vollen zügen die sonnenstrahlen genossen.


...die jüngste plantschte im kleinen becken...



...okay, anscheinend schmeckt das wasser auch gut (also zu trinken bekommt sie eigentlich genug)...


...und auch draculaura hat es sich im babysandkasten, äh, am strand gemütlich gemacht.

die großen mädels waren die erste ferienwoche bei den großeltern im rheingau (apropos rhein, morgen habe ich euch was genähtes zu zeigen, *hibbel*) und sind erst seit gestern zurück. die ganze woche habe ich bis spät in die nacht an der nähma gesessen. tagsüber ging gar nicht- die lütte hat ihre schwestern sehr vermisst. wie oft werde ich gefragt, ob es nicht anstrengend mit 3 kindern sei. nein!! ich schaffe mit 3 kindern eher meinen haushalt und etwas näharbeit als mit nur einem kind ;0)
habt also etwas nachsicht mit mir, falls mal eine antwortmail von mir länger dauert- wir sind hier im ferienmodus.
... und wie schon gesagt, ich war echt fleissig un dhabe noch einiges zu zeigen.
bis morgen, geniesst die paar sonnenstrahlen.