frau burow näht

frau burow näht

Dienstag, November 25, 2008

°mitbewohner°

ich möchte euch unseren neuen mitbewohner vorstellen.
dieses süße rehchen kam aus dem fliegenpilzwunderland zu uns gereist....




hallo du süßes bambi, komm doch rein und wärm dich erstmal ein bißchen bei einer tasse kaffee mit mir auf.



dabei können wir noch ein bißchen in der neuen la viva lesen.....



...was sehe ich da? meine tasche, die ich für punch&judy genäht habe, in der zeitschrift. oh wie schön!!
(stickmuster von huups, anleitung der tasche gretelies).



jetzt macht bambi es sich bei kerzenschein gemütlich und wartet gespannt auf die restlichen familienmitglieder.

liebe biggi, ich danke dir !!!!!!!
..und dir liebe crisl für den tipp mit der zeitschrift!!

Mittwoch, November 19, 2008

°vorsicht wild°

gestern war shirt-tag bei mir.
ich habe den mädels jeweils ein shirt genäht und zum ersten mal mir eines.
schnitt: zoela



darauf mußte unbedingt das tolle blütengeweih von chris.



dafür habe ich auch meinen lang gestreichelten pinken leostoff angeschnitten....

das ist der schönste hirschkopf den ich jemals als stickmuster gesehen habe!!!!
jetzt muß nur noch einer für den ganz großen rahmen (ich glaube meiner ist 18x30 groß) folgen.
Bitte!!!!!

Sonntag, November 16, 2008

°mandeln°

gestern gab es bei uns gebrannte mandeln. dieses rezept habe ich aus unserem ehemaligen kindergarten.
ist super lecker!

also:

200g mandeln, ungeschält
1/8 l wasser
200g zucker
1 päckchen vanillezucker
1teelöffel zimt


wasser, zucker, zimt und vanillezucker in eine pfanne geben und gut verühren. dann die mandeln dazugeben.
bei hoher stufe aufkochen, dann etwas runter schalten und weiter köcheln lassen.
wichtig ist, dabei immer zu rühren! die masse köchelt so etwa 10 minuten, dann fängt es an zu karamelisieren.
wenn die masse schon fast fest ist , aber trotzdem noch ganz leicht flüssig, ist der zeitpunkt gekommen die mandeln auf ein backpapier zu schütten und etwas abkühlen zulassen.




guten appetit!

Freitag, November 14, 2008

°backen°


dieses tolle backbuch bekam ich letzte woche geschenkt (danke liebe elena!).




die autorin ist annik wecker, die ehefrau von konstantin wecker. sie macht gaaaanz außergewöhnliche kuchen.



alleine schon die liebevolle aufmachung dieses buches hat mich umgehauen. schaut mal, mit pinken vichy seiten...




ganz zu schweigen von den tollen backrezepten. dieser schokokuchen steht ganz oben auf meiner liste!
sobald ich es ausprobiert habe, sage ich euch bescheid (aber der kann ja nur gut schmecken).



dann habe ich meiner lieben mama ein täschen genäht. sie wünschte sich schon sooo lange eine für ihre nintendo ds spiele.



vorne drauf ist ein piepmatz von smila.
liebe smila, ich bin so verliebt in deine piepmätze und rosen.

euch allen wünsche ich ein schönes wochenende!

Mittwoch, November 12, 2008

12 von 12

endlich habe ich mal an 12 von 12 gedacht...









der tägliche wäschewahnsinn...





...hausputz...





...gefrierschrank aufgeräumt und die rotkohlpackung vergessen. nun hat die arbeitsplatte einen roten, großen fleck, schnief...




...kaffeepause...




...abendessen eingekauft...



...endlich ein sauberes auto (nach der waschstrasse)...





...hausaufgaben...




...taxi gespielt...




...etwas arbeit...




...laub gerecht bis meine schulter nicht mehr wollte...




...unser abendessen, züricher geschnetzeltes mit röstihaube (und steckrüben)...




...meine abendbeschäftigung (süßer piepmatz von smila)

Dienstag, November 11, 2008

danke

DANKE!

danke für eure lieben glückwünsche zum geburtstag.

danke liebe crisl für deine wundervollen geschenke!

danke liebe heike und beate, die überraschung war groß und ihr habt mich wirklich wieder aufgeheitert.



ich habe viel gearbeitet die letzten tage. zeigen kann ich euch aber nicht viel, da ich alles vergessen habe zu fotografieren und die sachen schon weg sind.

gestern kam dieser zuckersüße matrioschkastoff aus japan hier an..






in der beschreibung stand gaze und ich dachte, daß ich diesen stoff als vorhang nutzen könnte. geht aber leider nicht. fee hat ein dreiecksfenster (so ähnlich wie das von sandra) und ich hätte zuviel verschnitt..und dann würde ehrlich mein herz bluten.

mal schauen was ich nun daraus zaubern werde. vieleicht ein paar kissen?

oder vieleicht einen wunderschönen kinderrock?

Mittwoch, November 05, 2008

Dienstag, November 04, 2008

°barcelona skirt°

der schnitt von amy butler für den barcelona skirt lag schon ewig hier herum.

den stoff habe ich auch schon seit monaten (schon vor den sommerferien...), nur keine zeit.

aber jetzt ist er fertig!

mein barcelona skirt.

voila!










aber wie sollte es auch anders sein...frau burow ist mal wieder nicht zufrieden mit dem ergebnis. geht es euch auch so? ich habe eine ganz bestimmte vorstellung und wenn es nicht genauso wird, dann bin ich unglücklich.

1. ist der rock an der taille zu weit, keine ahnung warum, als ich den rock ausmaß stimmten die maße

2. habe ich die schürze gefüttert und der futterstoff fällt doch fester als ich gedacht habe. dadurch ist der rock sehr bauschig und trägt auf.

naja, beim nächsten rock weiß ich bescheid.




nun brauche ich noch ein schönes passendes oberteil , denn meine oberteile im schrank überzeugten mich nicht wirklich.


jetzt möchte fee auch so einen rock......schauen wir mal...

Montag, November 03, 2008

°antonia°

mal wieder eine antonia. fee hatte sie schon an, daher ist sie ein bißchen verknittert (und eins, zwei flecken konnte ich auch schon entdecken).



passend zum eulenjersey mußte die zuckersüße eule von biggi drauf.








hinten die kleine eule und der wunderschöne rahmen von huups.



jersey werde ich nicht mehr direkt besticken, da meine mädels meinen, daß es kratzt....und es stimmt. jetzt habe ich unter die blumen einlage gebügelt.

stickdateien: biggi (eulen)und huups (der rest)
schnitt: antonia von farbenmix

edit: den eulenjersey habe ich bei dem großen auktionshaus erstanden

...und das zeige ich euch morgen.....

Sonntag, November 02, 2008

was hier.....

...so rumhängt.

gesehen hier und in vielen anderen blogs.

also, ich dachte wir hätten nicht viel an der wand, aber man täuscht sich.

hier ein kleiner ausschnitt:



diese bilder hängen im essbereich. wie man sieht gestalte ich die rahmen gerade um, da ich die botanikbilder einfach nicht mehr sehen konnte. ich möchte noch ein paar matruschkas applizieren (aber wann?!)



diese wilden hühner hängen über meine shabby kommode im wohnzimmer.



weiter geht es im fernsehzimmer (ähem, ja wir haben ein extra zimmer für fernseh schauen). diese kleinen bildchen wechseln eigentlich immer. bald kommen da meine weihnachtsmotive rein.eigentlich sollten die gar nicht so schief hängen, aber es sind ikearähmchen und ich hatte doppelseitiges klebeband drunter zum fixieren und dieses klebt anscheinend nicht mehr richtig...


wir sind immer noch im fernsehzimmer. es sind zwar keine bilder , aber ich mag diese spiegel so sehr. weihnachten kommen da immer rote kerzenhalter rein und anhänger dran.



jetzt sind wir schon in der küche angekommen. dieses schild habe ich von einer ganz lieben bekannten gemacht bekommen (danke daniela).



hier ist über dem kühlschrank unsere ständig wechselnde bilderausstellung der mädels.



im flur hängt dieses bild....




das rote herzbild hat mir lara damals im kindergarten zum muttertag gemacht. beide herzbilder hängen im schlafzimmer, ansonsten sind die wände dort kahl, da wir uns noch nicht entschieden haben was dort hingehängt werden soll (wenn überhaupt).


in fees zimmer steht nun an die wand gelehnt dieses gerahmte poster. sie hat es von lara geerbt
(da lara nun definitiv zu groß dafür ist).



das hat meine liebe, süße schwester gemalt und hängt in laras zimmer.


noch aus meiner engelphase. die engel werden aber weichen müssen sobald ich was neues finde.



..und gegenüber den anderen 2 engeln im flur.
ich habe dafür damals die engel in gips getaucht und auch den rahmen mit gips bestrichen.




dieses poster liebe ich. mein großcousin aus daytona beach hatte es mir vor ca. 20 jahren geschenkt. damals sammelte ich noch schweine. leider ist beim umzug der rahmen kaputt gegangen und jetzt lehnt das poster erstmal in der bastelecke meiner mädels (in meinem atelier) an der wand bis ich einen schönen neuen rahmen finde.
genial finde ich den titel: just one of the guys.

in meinem atelier habe ich dann noch dieses bild, wieder von meiner talentierten kleinen schwester gemalt.
so, das war ein kleiner ausschnitt unserer wände.
wir haben noch einiges hängen, aber meist keine bilder. im oberen flur habe ich ganz viele familienbilder hängen, aber das ist mir dann doch zu persönlich.....