frau burow näht

frau burow näht

Mittwoch, Juni 25, 2008

°award°

ich habe meinen ersten award bekommen! von meiner lieben crisl.
du süße, ich danke dir! ohne dich wäre das bloggen nur halb so schön!



weiterreichen möchte ich diesen award an :

heike, sie ist meine rüschenkönigin

beate, ihr blog ist so kreativ und einfallsreich

vera, ich bin immer wieder erstaunt was sie alles so zaubert

claudia, ihr blog ist so schön und ich schaue immer gerne bei ihr vorbei

andrea, sie steckt soviel liebe in ihre kreationen (ich sage nur durchschlafsack!)

da sind noch ganz viele wunderschöne blogs, aber ich darf ja nicht soviele nominieren.


genäht habe ich ein hängerchen für f. leider möchte sie es nicht anziehen....und der puppe passt es nicht richtig.



euch vorenthalten wollte ich es aber nicht.

noch eine sache: vieleicht habt ihr schon gemerkt, daß ich zur zeit seltener poste und auch nicht mehr soviel kommentiere.
vor zwei jahren bin ich bei uns die treppe runtergefallen und habe mir die schulter angebrochen. leider hat man das im krankenhaus nicht erkannt (man schickte mich mit diagnose prellung und einem rüffler warum ich denn in die notaufnahme gekommen sei nach hause) und somit auch nicht behandelt.
6 monate später hatte ich hatte aber immer noch schmerzen und mein arzt schickte mich dann zur kernspinn. da sah man was passiert war. durch die fehlende behandlung hatte ich eine schleimbeutelentzündung bekommen und mit dieser kämpfe ich heute noch.
durch die schonhaltung der linken seite hat sich nun auch die rechte seite entzündet und ich muß zur physiotherapie und auch zur massage.
da ich mich auch noch vor kurzem selbständig gemacht habe, komme ich kaum noch dazu privat etwas zu nähen und habe so nicht mehr viel zu posten.
auch habe ich kaum noch zeit zu kommentieren, schaue aber jeden tag bei euch allen vorbei und schaue was ihr so schönes macht.
sobald es mir wieder besser geht, wird es hier auch wieder mehr zu sehen geben und dann werde ich auch wieder meinen senf zu euren kreationen abgeben. versprochen.

edit: f. hat das hängerchen nun doch mal angezogen....




Kommentare:

  1. Ui, dann mal schnelle gute Besserung!

    Icvh finde das Hängerchen süss. Leider finden die Kinder nicht immer alles schön was die "Großen sooooo niedlich" finden.

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hey Drea,

    ich wünsche dir alles Liebe und gute Besserung. Ich hoffe, Du kommst schnell wieder auf die Beine. Ich schaue nämlich so gerne bei dir rein.

    Ich drück dich und schicke dir
    94567654153 gute-Besserungs-Knutscher
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Oh danke für den Award! Der gefällt mir ganz besonders gut! Mit deiner Schulter das ist ja gemein. Ich hoffe, das wird bald besser, denn ich möchte noch viele schöne Sachen von dir sehen!! Und sag Fee, dass ihr das Kleidchen super steht und sie damit voll cool aussieht!!

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. gute besserung!

    dein hängerchen ist ja wunderschön! der stoff ist einfach genial! darf ich fragen, wo du den her hast?

    lg, lina

    AntwortenLöschen
  5. Vielen lieben Dank für den Award. Vor allem weil ich momentan ja auch wenig poste und mit meinen Kommentaren auch ein bißl sparsam umgehe ;o)). Für deine Schulter wünsche ich dir ganz ganz schnelle Besserung.Hoffentlich bist du bald wieder schmerzfrei.

    Ganz viele liebe Grüße
    Andrea
    ... das Hängerchen finde ich absolut "heiß"

    AntwortenLöschen
  6. Richtig süsses Hängerchen und die Stoffe dafür sind klasse gewählt!

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Oh je...das ist ja richtig blöde!
    ich wünsche Dir wirklich gaaanz schnelle genesung und alles Liebe,solche Schmerzen sind kein Zuckerschlecken und das nähen ist da ja auch nicht gerade sehr förderlich für die Genesung!!!!
    GLG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  8. @lina: ich hatte den stoff bei ebay ergattert (den ganzen rest).

    lg, andrea

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deinen Kommentar, bin natürlich gleich stöbern gewesen :)

    Der Totenkopfstoff vom Hängerchen ist auch genial!

    Ich wünsch dir auch eine gute Besserung. Ruh dich aus und lass es so langsam wie möglich angehen und schone dich wo es nur geht. Nichts ist schlimmer als mit Spätfolgen zu leben. Meine Oma hatte sich mal den Daumen gebrochen und es wurde nicht erkannt, seitdem kann sie keine Handarbeiten mehr machen, da sie so lange mit dem Daumen nichts mehr halten kann. :(

    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen