frau burow näht

frau burow näht

Mittwoch, September 23, 2015

♥smooth sailing blouse♥

Heute zeige ich schnell eine Bluse. 



Genäht habe ich sie nach dem Schnitt Smooth Sailing Blouse von Wearing History. 



An den Ärmelabschlüssen könnte es ein bisschen lockerer sitzen ( das werde ich für die nächste Bluse ändern)



Der Rock ist schon älter und nach einem Schnitt von Colette Patterns genäht ( ich glaube es war Ginger)


Die Knöpfe habe ich hier im Örtchen bei der Änderungsschneiderin entdeckt und war sofort verliebt.


Wenn es raus geht ziehe ich noch schnell eine Strickjacke über, aber es ist recht angenehm heute.
Und nun noch einmal mit Brille. So richtig kann ich mich nicht daran gewöhnen. Ich mag Brillen nicht zur Zeit.


Heute reihe ich mich mal beim MeMadeMittwoch ein.

Dienstag, September 22, 2015

♥playsuit♥

Ich weiß, draußen ist es schon kalt und herbstlich- aber ich habe noch Sommerkleidung zu zeigen.

Eines meiner liebsten Teile war diesen Sommer der sogenannte Playsuit. 


Wieder nach einem 40er Schnitt. 


Den Stoff hatte ich noch von einer Sammelbestellung  und er  wartete nur darauf verarbeitet zu werden. 


Eigentlich zieht man diesen Anzug am Strand an, Jedoch ist heutzutage ja eine kurze Hose ein normaler Anblick. Die Hose sieht fast wie ein Rock aus, das mag ich sehr.



...und sehr fahrradtauglich ist er auch noch. 


Geht man dann abends aus ( oder falls man doch mal am Strand oder See weilt) zieht man schnell einen passsenden langen Rock drüber. Dieser ist zwar so gut wie fertig, aber es fehlen noch immer die Knöpfe. Vielleicht reiche ich euch die Bilder noch nach. 



Auch ein Bild von der Rückansicht. Achtet nicht auf die käsige Beine, die sehen nie Sonne ( genauer gesagt, ich meide diese)


Ihr merkt, diesen Hosenanzug mag ich sehr. Es werden nächstes Jahr auf jeden Fall noch welche folgen.

Mittwoch, September 09, 2015

♥last days of summer♥

Uih, ich war ja schon lange nicht mehr hier.
Ein paar Sachen möchte ich euch aber in der nächsten zeit noch zeigen. Vieles wurde schon vor Monaten genäht, aber ich fand nie die Muse es zu fotografieren. 

Heute also noch ein Sommerkleid. Genäht habe ich es im Mai und da saß es besser. Seitdem habe ich etwas zugelegt ( kann an den Schmerzmitteln und ein bisschen auch am Frustessen liegen. Ich arbeite aber schon daran)
Genäht habe ich nach diesem Schnitt. Ich glaube den gibt es auch bei Wearing History als Mehrgrößenschnitt. Ich persönlich habe einfach lieber die Originalschnitte, die passen mir normalerweise gut ( ausser man nimmt so rasant zu)




Und so sieht das fertige Kleid aus.
Stoff ist ein Seersucker mit kleinen aufgestickten Krabben.



Tief ausgeschnittener Rücken, hinten gewickelt. Beim ersten ausführen merkte ich schnell, dass  das Wickelteil gerne verrutscht und ich meine Unterwäsche so unfreiwillig zeige. Nun habe ich einen Druckknopf ergänzt und nichts blitzt mehr hervor.


Die Bilder hat meine kleinste Tochter gemacht und wie man sieht hatten wir Spaß.
Das Kleid habe ich gerne diesen Sommer getragen, es ist schön luftig und auch bequem.


Kind, was machst du? 


Seht ihr die tolle Brosche? Die hat mir die liebe Susi von The Pink Bungaloo gemacht. 


So, genug der Bilderflut. Die Tage geht es mit noch einem Sommerteil weiter.

Und weil ich heute mal wieder Lust dazu habe, reihe ich mich bei den Damen des Me made Mittwochs ein.