Montag, August 25, 2014

♥ Inspirations ♥

Wow, wir sind nun schon beim Inspirationsday im August angelangt! Ich denke nächsten Monat werden alle Inspirationen sehr herbstlich werden. Schauen wir mal, wer wie ich noch sommerlich im August war.

Genäht habe ich ein Kleid nach dem Vintage Vogue Schnitt 2289 von 1949. Eigentlich nicht mehr so ganz die Zeit die ich gerne nähe. Die Taille wird meist schon enger gearbeitet als in den frühen 40ern, aber ich fand diesen Schnitt einfach bezaubernd.


Es ging auch recht einfach und schnell zu nähen. An der Taille habe ich dann etwas rausgelassen und es passte dann auch recht gut.


Die Bilder hat mein Gatte gemacht, falls ihr euch wundern solltet wen ich da so nett anlache. Getragen wurde es vor 2 Wochen auf einer Hochzeit und vorgestern abend schon wieder auf einer Party. Ich mag dieses Kleid und ich denke im nächsten Sommer wird es dann häufiger getragen, denn nun ist das Wetter dafür fast schon vorbei (ich  denke gerade mehr über Pullis und Wollröcke nach, wenn ich aus dem Fenster schaue)


Besonders ist hier meine damenhafte Beinhaltung zu beachten (haha). Bessere Bilder habe ich leider nicht.



Kann man hier das Muster besser erkennen (die Schleifchen)?

Tsts, nun habe ich doch tatsächlich vergessen zu erwähnen was mich inspiriert hat. Die ganzen Geschenke im August mit den schönen Schleifen. 

Und nun schauen wir mal, was die teilnehmenden Damen alles so gezaubert haben.



Montag, Juli 28, 2014

Inspirations im Juli



Hallo ihr Lieben. 
Heute ist wieder Inspirations. Da bei uns in NRW aber Ferien sind und ich gestern abend erst aus Schweden zurück bin, werde ich eine Somnmerpause einlegen. 
Für alle Damen (und auch Herren) werde ich aber bis morgen die Linkparty freischalten.
Im August wird es dann wieder wie gewohnt weiter gehen.
Ich wünsche euch noch allen einen schönen Sommer und bezaubernde Ferien.



Montag, Juli 14, 2014

♥ victory jumper ♥

Ich bin unter die Strickerinnen gegangen.
Es gibt so schöne Pullover und immer mehr wollte ich auch solche Prachtstücke besitzen.

Angetan hatte es mir nun der berühmte Victory Jumper. Ein angeblich supereinfaches Muster, schnell gestrickt.


Nun ja, nicht wenn man Anfängerin ist. Denn das bin ich ja. Meinen letzten Pullover hatte ich in den 80ern gestrickt (abgesehen von 1,2 super easy Pullis für die Töchter).

Alleine schon die Wollauswahl stellte mich vor großen Rätseln. Woher die richtige Wolle bekommen?
 Durch Zufall sah ich die Sockenwolle von Schachenmayr im örtlich Stoffladen. Die Lauflänge und Nadelstärke stimmten, also wurde die Wolle eingepackt.

Mit Hilfe meiner lieben Eva und Ingrid fing ich dann an.
Seit Wochen habe ich das Bündchen fertig und traute mich nicht weiter an das Muster.
Heute jedoch wagte ich mich weiter. Und was soll ich sagen? Es wird. Es ist bestimmt nicht perfekt, aber ich bin stolz wie Oskar.


...und nun verschwinde ich gleich mit meinem Strickzeug vor den Fernseher und schaue Shameless.